1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2000 Benchmarkpunkte im Nirvana

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Elkhunter, 29. Oktober 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elkhunter

    Elkhunter Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2000
    Beiträge:
    9
    Hallo allerseits.
    ich habe eine einfache Frage, auf die ich
    als Laie im Gegensatz Euch Fachleuten aber keine
    schnelle Antwort habe. Deshalb bitte ich
    Euch freundlichst um Hilfe.
    Ich habe das Phänomen bei mir, dass
    ich ploetzlich etwa 2000 Benchmark-
    Punkte beim Benchmark-Testprogramm
    3DMark 2000 verloren habe.
    Ich habe eigentlich nur die Frage, wo bzw.
    an welcher Hardwarestelle man den Schaden
    vermuten muss. Irgendetwas muss defekt sein.
    Bisher hatte ich immer einen Benchmarkwert
    von 3249 bei 1074x768x16Bit Auflösung
    bei D3D und T&L mit meinem Celeron 466
    in Verbindung mit meiner 32MB Geforce mit
    DDR-Ram auf einem Abit BF 6 Board mit 128MB Ram.
    Plötzlich aber ruckeln meine vorher super laufenden
    Egoshooter auf unertraeglichste Weise, ohne dass
    ich etwas veraendert habe. Ein Benchmark-Test
    ergibt jetzt auch nur noch 1172 als Wert.
    Da muss ich mich nicht wundern.
    Aber wo ist das Problem ? Irgendwas am Board oder
    eine Einstellung die sich verstellt hat ? Irgendwas an der
    Grafikkarte ? AGP Port vielleicht defekt ? Ram defekt ?
    Ein Hitzeproblem ist es nicht. Alle Werte sind im grünen
    Bereich. Ich benutze den neuesten Nvidia Treiber und
    OpenGL Treiber. Aber auch alte Treiber von vor sechs
    Monaten (orig.Herstellertreiber) bringen keine Änderung
    Kann jemand helfen ?
    Danke ! Elkhunter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen