2000 gegen XP austauschen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von insel, 2. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. insel

    insel Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    15
    Ich arbeite z.Zt. mit WIN 2000 ohne groessere Probleme. Ein Bekannter hat mir empfohlen auf XP Home oder auf Prof. umzusteigen. XP waere betriebssicherer und wesendlich schneller.
    Ist ein Umstieg auf XP zu empfehlen oder sollte ich zufrieden sein, dass mein 2000 funktioniert.
    Wenn ich umsteigen wuerde, wo koennte ich ggf. dann eine entsprechende idiotensichere Installations-Anleitung finden?

    Fuer jede fachmaennische Antwort waere ich dankbar. Ich wohne auf einer kleinen Atlantikinsel und habe hier keinen Ansprechpartner.

    Herzlichen Dank im Voraus.
    - insel -
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Lass es! Der Umstieg auf XP Home ist in jedem Fall ein Rückschritt, da dieses viele Netzwerk- und Sicherheitsmerkmale von w2k nicht hat. XP Pro macht nur dann Sinn, wenn du unbedingt die integierte Software nutzen willst (Mediaplayer, IE7 usw...) . Ansonsten ergibt sich aus meiner Sicht kein Grund.
     
  3. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    Seit wann hat XP Pro den IE7 an Board :p
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    :aua: XP hat den IE7 natürlich (noch) nicht an Board - er setzt dieses aber zwingend vorraus. Es sollte lediglich heißen, dass manche Software seitens MS nicht mehr unter w2k läuft und für diese (so denn man sie benutzen möchte) XP notwendig und demnach nützlich ist. Wer sie aber nicht braucht oder Alternativen verwendet, hat keinen Grund 130 Euro für ein XPpro auszugeben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen