2000-Rechner an NT-Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Bugs Bunny, 16. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bugs Bunny

    Bugs Bunny ROM

    Registriert seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    2
    Wie bekomme ich einen 2000-Rechner an ein NT}4-Netzwerk (DHCP). Windows 2000 holt sich eine IP-Adresse aus einem anderen Bereich als die übrigen Rechner (alles NT4-Workstations) und findet daher die Domäne nicht.
     
  2. Bugs Bunny

    Bugs Bunny ROM

    Registriert seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    2
    Besten Dank für die Tipps, aber der Fehler lag woanders. Der Norton Firewall hat abgeblockt, obwohl er z. B. einen Ping durchgelassen hat! Nach Ausschalten des Firewalls klappt es.
     
  3. katzenfresser

    katzenfresser Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2001
    Beiträge:
    25
    moin bb,

    1) wir habe unsere 2000 er kisten vom client aus in die dom. gebracht. über den server manager gab es nur probs.

    2) stell mal temporär eine feste, freie ip bei der 2000 er kiste ein, die aus dem benutzten bereich ist

    3) trag in die lmhosts die dom. ein.

    sag obs gehelfthat.
    gruss
    dir k
     
  4. ThomasSporkert

    ThomasSporkert ROM

    Registriert seit:
    6. Februar 2001
    Beiträge:
    7
    Moin,
    es ist kein Problem eine Win2000 Workstation in ein NT Netz zu hängen. Du must allerdings im NT Netzwerk (Domäne) das Recht haben Workstations hinzu zu fügen. Auch ist es Wurscht ob mit DHCP oder fest verdrahteter IP Adresse.
    Gruß Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen