2003 Servergespeicherte Benutzerprofile

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Sphings, 27. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sphings

    Sphings ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    3
    Moin...

    Ich habe in meiner Firma einen Domänenserver (2003) eingerichtet. Allerdings habe ich ein Problem mit den Servergespeicherten Benutzerprofilen. Es werden nicht alle Einstellungen von den Benutzern beim an- und abmelden von und auf den Server kopiert. Vor allem die Outlook dateien (.pst usw.) Woran liegt das?

    Dir Profile in dem Profile-Ordner auf dem Server sind nur ca. 3 MB groß. Da kann doch was nicht stimmen? Alle Benutzter haben natürlich auf Ihre Profile Order auf dem Server Vollzugriff.

    Wer kann mir da helfen?
     
  2. LordNikon81

    LordNikon81 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    210
    Servergespeicherte Profile haben schon so ihre tücken!
    Also mit dem Synchronisieren, dass kan viele Ursachen haben! Am besten du schaust mal in den Eventlog ob da einen fehlermeldung beim anmelden/abmelden steht! Mit der .pst kann ich dir sagen das wohl in den Gruppenrichtlinien drin steht, welche Ordner nicht ins Profil gehören. Macht auch Sinn da diese Dateien ziemlich groß werden können! Schau erstmal in den Eventlog und dann melde Dich nochmal!
     
  3. Sphings

    Sphings ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    3
    Also im Netlogon steht darüber nichts. Wo finde ich die Einstellungen das diese Dateien von Outlook kopiert werden? Es geht einfach nur darum das jeder Benutzer an jedem PC arbeiten kann.

    Und wenn ich gerade dabei bin, wenn die Workstations ca. 20 Min. laufen werden sie langsamer. So als ob der Speicher erschöpft ist. Das passiert aber nur wenn sich die Benutzer an der Domäne anmelden. Wenn ich mich lokal als Admin an der Wc anmelde laufen die Rechner normal. Woran kann das liegen? Das öffen der Programme z.b Exel Word Explorer dauert dann 10 Sekunden und länger. Das ist doch auch nicht normal!

    Würde mich um Antwort freuen...
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Wie gut ist das Netzwerk ausgelastet? Hast du die Netzlast schon mal überprüft?
     
  5. Sphings

    Sphings ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    3
    Ja habe ich, das Netzwerk ist auf keinen Fall ausgelastet. Und die Leistung der Workstation ist auch im grünen Bereich. Es ist außerdem nur ein Netz mit nur 6 Workstations. Und bei meinen Tests war nur mein Pc im Netz. Ein beispiel ist das der Win-Explorer beim anklicken zwar aufgeht, aber erst mit "weißem" inhalt. Also eine weiße Sseite mit blauem Rand vom Explorer. Nach 10 Sekunden wird alles angezeigt. Genauso bei Office Produkten. Und beim Speichern genauso...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen