1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2500+ übertakten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von flunk, 14. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flunk

    flunk Byte

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    12
    ich habe ein epox8rda3+ mit nfroce2 400 chip und ich will meine cpu auf 3200+ übertakten. aber er bricht immer wieder zusammen. strom erhöhen hilft nichts. biosflash auch nichts.
    was kann ich tun
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Vielleicht hast Du ja bei diesem Versuch vergessen, die RAMs asynchron laufen zu lassen, denn FSB 200 stecken die wohl kaum weg.

    Wenn Du Deine CPU sehr stark übertaktest (insb. auch mit Spannungserhöhung VCore), wird sie deutlich heißer und es tritt verstärkt Elektromigration auf (d.h. mehr Elektronen überwinden nicht-leitende Isolatorschichten in der CPU). Dadurch wird die CPU beschädigt und u.U. sehr viel früher den Geist aufgeben.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Mit 333er RAM einen 2500+XP auf 3200+XP Niveau bringen zu wollen heisst aber auch gleichzeitig von der gewonnen Performance einige %-Punkte wieder abzugeben, da asychrones takten von RAM und CPU.

    Bzgl. asynchronenm Takten von RAM und CPU bei nForce2 Boards, lies mal hier unterhalb des BIOS-Screenshots - wobei der Rest für dich sicher auch interessant sein wird.
     
  4. flunk

    flunk Byte

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    12
    ich hab schon den strom erhöht,aber das hilft nix.
    ich habe 2x mdt 256mb ram 333mhz
    mein prozessor lieft schon auf 3200+ mit 1.63 volt mehrere wochen stabil
     
  5. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    In allen redaktionellen Beiträgen wird immer wieder gesagt, nicht jede physikalische CPU ist übertaktbar.

    Egal wieviel % der Produktion eigentlich schneller laufen können, wenn man eine der nicht so guten CPUs erwischt hat, dann ist das eben Pech. In Zeiten von ebay sollte man das Problem jedoch schnell lösen können. Der XP 2500+ ist sowieso sehr günstig in der Anschaffung, Wenn er dann nicht als 3200+ läuft ist das sicher kein Schaden.

    Meiner ist einige Wochen prima mit FSB 200 gelaufen, nach Umbau von einem KT400a Board in ein Nforce2 ultra 400 (beide Epox) stürzt er jedoch immer wieder ab, sobald er übertaktet wird (selbst wenn man ihn in das alte Board zurückbaut).

    Beim letzen Absurz hat er mir vorher noch die FAT der S-ATA Platte so nebenher fehlerhaft beschrieben. Die Platte wird nun nicht mehr erkannt, ist also Schrott, und ich kann nur hoffen, sie wird noch mal umgetauscht (war erst zwei Monate alt).
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Sehr wahrscheinlich ist die CPU nicht dazu geeignet solche hohe Taktungen zu bringen.

    Wenn OC, dann immer nur in 1-2 max. 5 MHz FSB-Schritten und nicht gleich mit Gewalt versuchen ein angestrebtes Maximum zu erreichen.

    P.S. Die CPU-Temp im Auge behalten und immer wieder fleissig testen z.B. Prime95
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Japp, deine Versuche, wie du übertaktest, als wie hoch Multiplikator, FSB und VCore stellst und deine restliche Hardware fehlen!!! Insbesondere Ram-Geschwindigkeit ist sehr wichtig!!! Da hättest du auch gleich schreiben können "Wenn ich meinen Prozessor übertakte, stürzt der PC immer ab". Du sagst auch nicht, ob die PC abstürzt, oder das Bild schwarz bleibt.
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.593
    Dafür gibts es zwar eine Rubrik "Übertakten", aber ich würde sagen, dass nicht jede CPU zum Übertakten geeignet ist und deine eine davon ist. :rolleyes:

    Du könntest versuchen die CPU besser zu Kühlen.

    Oder fahr einen Burn-In. Das ist eine Erhöhung der Spannung, wobei die Taktfrequenz nicht erhöht wird. Damit soll die CPU an eine höhere Spannung gewöhnt werden womit das Übertakten möglicherweise doch gelingt.
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Hast Du Dein RAM auf 333 oder auf 400 (bzw. synchron) laufen? Falls letzteres: Du könntest die CL-Werte auf 3-3-3 setzen. Falls ersteres: siehe Postings vorher.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen