1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

250GB Daten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von seva, 25. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seva

    seva ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich habe forgendes Problem:

    Ich habe fuer jemanden einen "neuen" Rechner aufgesetzt.
    Die Fetpletten die da rein mussten hatte ich bei mir liegen und "einfach" eingebaut... Jumper sitzen alle richte, Festplatten erkannt alles wunderbar.
    Auf ein paar Festplatten (insgesamt 6 / 2 s-ATA / 4 IDE) was/sind schon Daten drauf (reine Datenplatten).

    Um diese auch zuzuordnen, bin ich im System -> Computerverwaltung -> Datenträgervertaung ensprechend auf die Option gegangen.

    Ich habe die Systemplatte, 3 Datenplatten und 2 leere Platten
    Soweit alle in Ordnung... dachte ich.
    Denn auf einer der leeren platten sollten eigentlich Daten sein.

    Das Problem was hinzukommt ist, dass die Platte um die es sich handelt eine 250GB Platte ist, erkannt hat er mir nur 128. Ich hab also SP2 drauf gemacht schau mir die Platte nocheinmal an und stelle fest, das die 128GB immer noch leer sind.. er mir aber nun zumindest den rest der Platte erkennt, ich aber aus den restlichen 120GB nur die option habe ein Patition daraus zu machen.

    Was passiert wenn ich nun eine Patition draus machen wuerde?
    Was passiert wenn ich die 128GB Partition lösche?
    Gibt es eine möglichkeit wieder an diese daten ran zu kommen?

    Ein programm zur Datenwiederherstellung läft gerade drueber (glaube aber nicht das es in dieser situation hilft, da die Platte ja noch aus 2 Teilen (einem "activen" und einem "nich zugewiesen" eil).
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    das typische Problem: erst wursteln, dann denken :aua: Hättest du ZUERST eine HD eingebaut und Win mit allen ServicePacks installiert und DANN die anderen HDs eingebaut, bräuchtest du hier nicht zu jammern!
    Wenn du die Partitionen löscht oder neue einrichtest, sind die Daten weg! Such dir also ein Tool zum reparieren von zersemmelten Partitionen. (nutze einfach mal die Suchfunktion hier...)
     
  3. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Nana, nun mal nicht so garstig. Mit Partition Magic kannst du beispielsweise die 2 Partitionen wieder zusammenfassen, wenn du das dann unbedingt möchtest.
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Dein "Tipp" mit PM führt zu 100% zum Datenverlust... :eek:
    die ursprüngliche Partition muss wieder hergestellt werden, nicht neu angelegt oder zwei zusammengefasst :aua:
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Ich würde die Platte in einen anderen Rechner (im jetzigen Zustand kannst eigentlich nur noch mehr kaputt machen) hängen (bei dem sicher ist, dass dieser mit großen Festplatten umgehen kann) und schauen, ob die Daten in der ursprünglichen Form noch da sind. Wenn ja - sofort sichern und die Platte im jetzigen Rechner komplett neu einrichten. Wenn, nein - ist es vermutlich eh schon zu spät und alles hinter der magischen Grenze ist hinüber. Einen Versuch mit einem Datenrettungstool kannst du noch machen, aber nach meinen Erfahrungen sind die Dateien wiederherstellbar aber nicht mehr zu öffnen.
     
  6. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Selbstverständlich kannst du 2 Partitionen zusammenfassen. Ist ja nicht so, dass ich es mit PM8 noch nie gemacht hätte. Und diese Partition lebt komischerweise immer noch. Vielleicht liegt ein Bedienfehler deinerseits vor?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen