1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

256 MB RAM drin, erkennt aber nur 64 MB

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von misspiggy, 5. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. misspiggy

    misspiggy ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo!
    Nachdem ich eine Weile hier gelesen habe, habe ich doch nicht die Lösung für mein Problem gefunden:
    Ich habe in meinen 366 MHZ Celeron PC statt der vorhanden 2x 32 MB RAM nun 2x 128 MB SDRAM reingesteckt, was lt. Mainboard Beschreibung das Maximum ist. Leider erkennt der PC nur 64 MB und hört beim Starten auch da auf zu zählen.
    Betriebssystem Win98.
    Weiss jemand von Euch Rat? Im BIOS konnt ich auch nichts finden, wo man\'s einstellen kann. Hab ich was übersehen?!
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Gerd,

    meines Wissens nach unterstützt das Board bzw. der Chipsatz nur Twinbanking, d.h. bei Einsatz von doppelseitigen Modulen würden auch 256 MB angezeigt werden hingegen beim Einsatz von einseitigen Modulen auch nur 1/4 dessen des vorhandenen Speichers.
    Hatte vor einiger Zeit mal das gleiche Problem bei einem älteren Board gehabt, wobei mir die Problemlösung nicht wirklich logisch erschien, sich jedoch beim Einsatz von doppelseitigen RAM-Modulen sofort einwandfrei beheben liess.

    Andreas
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi Andreas,
    der Chipsatz unterstützt 4x64MB. Wie erklärst du Dir, daß nur 64 statt 128MB angezeigt werden?
    Grüße
    Gerd
     
  4. misspiggy

    misspiggy ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Danke! Ich werd mal nachfragen.
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das Board kann nur mit beidseitigen Modulen umgehen, mehr lässt der Chipsatz leider nicht zu. D.h. du müsstest noch einmal zum Händkler und ihn bitten, dass er dir sofern er entsprechende Module vorrätig hat, umtauschen.

    Andreas
     
  6. misspiggy

    misspiggy ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Das Mainboard heisst: MS-6140 Micro ATX EX7
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    du wirst sehr wahrscheinlich nur beidseitige RAM-Module einsetzen können, da gab es mal einige Chipsätze, die nur damit "Klar kommen".

    Mehr evtl. dazu, wenn du uns Hersteller und Typ deines Motherboards postest.

    Andreas
     
  8. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    kann sein, dass er 64 erkennt, wenn ur einer drin ist. teste mal beide einzeln bitte
     
  9. misspiggy

    misspiggy ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Hm, die vorherigen waren beidseitig bestückt, die neuen nur einseitig. Da muss ich die Mühle erst noch mal auseinandernehmen. Aber wieso erkennt nur ein Viertel (die Hälfte wären ja 128 MB)....?
     
  10. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    hast du mal nur einen riegel getestet? ich kenn das problem, dass nur die hälfte erkannt wird, weil einige boards mit einseitig bestückten Rams nicht klarkommt. bzw mit beidseitig
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen