1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

256MB SDRAM INFINEON läuft bei mir nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von HolgerKranke, 11. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HolgerKranke

    HolgerKranke Byte

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    55
    Hallo,
    gestern habe ich über Ebay einen 256MB INFINEON SDRAM-Speicher (Neu) bekommen. Leider funktioniert der Speicher aber nicht. Ich habe bereits einen funktionierenden 256MB-RAM Baustein in meinen PC der ebenfalls von INFINEON ist und auch die gleichen Werte aufgedruckt hat wie dieser neue (PC133-333-520 / 32MX64 /.....-7.5-C2 / 256MB,Sync,133Mhz,CL3) Der einzige Unterschied den ich erkennen kann ist, dass mein bisher alleine benutzter auf beiden Seiten jeweils 8 Speicher-Chips hat, der neue aber nur einseitig mit 8 Chips bestückt ist. Er funktioniert auch nicht, wenn er alleine eingebaut ist. Wird er zusammen mit meinem bisher genutzen Riegel eingebaut, erkennt mein Board nur den ersten (alten), und der Speichertest beim Booten dauert dann ungwöhnlich lange. Ich habe ein Gigabyte GA-7IXE4 Motherboard. Auf einem K7VZA-Board funktioniert er tadellos, auf einem Siemens-Board in unserer Firma ebenfalls. Weiß jemand, welchen Speicherriegel ich verwenden müßte?
    Mit freundlichem Gruß
    Holger Kranke
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    7IEX4 müsste AMD 750 Irongate als Chipsatz haben und mit dem 8Chip 256er könnte ein Chipsatzproblem vorliegen .
    Ich weis es nicht zu 100% könnte aber die gleiche Limitierung sein wie der 440BX im P3 Bereich nämlich 8chip 128MB und 16Chip 256MB .
    Du brauchst also einen doppelseitiges Modul mit 16 Speicherchips wie der alte Riegel .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen