1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2600+ @2,3 ghz

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von sAcKrAttE 2ooo, 16. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    tach leude,

    hat einer von euch n paar heiße tipps für mich wie ich meinen 2600+ auf 2,3 ghz bekomme ?
    ich hab ihn schon stabil auf 2,2 laufen mit 200mhz fsb, nur auf 2,3 krieg ich ihn nicht stabil.

    hab die ram timings schon von 5-2-2 auf 6-3-3 geändert und den vcore auf 1,675 eingestellt. hängt sich im alten 3dmark2k1se immer wieder an unterschiedlichen stellen auf.

    kennt einer zufällig n paar funktionierende einstellungen oder weiß jemand was ich noch ändern könnte ?

    meine temps sind bei 57-60°C egal ob volllast oder idle, sowohl bei 2,2 als auch bei 2,3. find ich zwar ein bisschen hoch, aber vielleicht lügt mich das bios ja auch an; und wie schon AMDUser abermals sagte : alles unter 65°C is im grünen bereich.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  2. Letacije

    Letacije Byte

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    63
    Bei den Temps bist Du auch schon nahe an der Grenze ....
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,

    Idle = Leerlauf

    Du kriegst jede CPU stabil schneller hin, wenn Du
    1. das Ding runterkühlst und
    2. die CPU-Corespannung erhöhst.

    ABER

    1.bei der einen CPU geht?s leichter, die andere braucht mehr Saft

    2. zuviel Core-Spannung und das Ding raucht irgendwann, egal bei welcher Temperatur, einfach wegen Elektromigration ab. Nicht unbedingt gleich, vielleicht erst nach einer Woche, einem Monat...

    Grüße
    Gerd
     
  4. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    @ Kokomiko : was wär denn ein noch besserer kühler als der SLK800 ? falls du slk900 sagen willst - lass es - ich hab die 4 löcher aufn board nicht.... und wenn du ekl1041 sagen willst - is der wirklich besser als ein slk der immerhin 100% kupfer is und nen 80mm lüfter drauf hat ??

    @ magiceye04 : und wie und wo aktivier ich den "idle mode" ? is mir im bios noch nicht untergekommen....muss wohl mal jeden menüpunkt abklappern...

    PS: frage an großmeister amduser, oder wer sich sonst noch so auskennt : angenommen ich kauf mir das vapochill mega-rundum-super²-kühlungsset - könnte ich die cpu dann noch viel weiter raufbringen ? ich mein, ich schaffs ja nicht einmal auf 2,3...is da die "schlechte" kühlung schuld oder is da prozzie da produktionsbedingt schon am limit ?

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,

    der Killer-Tip schlechthin !!! Irgendwann ist Schluß, das stimmt, aber bei dieser Art des Tunings gibt es kein Zurück mehr, da raucht einfach nur die CPU ab...:bse:

    Noch nie was von Elektromigration gehört?

    Grüße
    Gerd
     
  6. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Du kannst auch noch nen besseren Kühler spendieren. Ansonsten stimmt der Tip: Langsam mit vCore hochgehen. Gibt aber keine Funktionsgarantie - irgendwann ist eben Schluß, und das ist von Prozi zu Prozi verschieden (hängt, wie AMDUser kürzlich erklärte, z.B. von der Lage des Dies auf dem Wafer bei der Herstellung ab).
     
  7. Schmitti82

    Schmitti82 Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    111
    Hey

    Erhöhe doch mal die vcore in kleinen schritten, aber ich denk dann wirst du aber deutlich über die 60 grad grenze stoßen.

    mfg Schmitti
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo sAcKrAttE 2ooo

    ich weiß nicht, was du dir von deinen experimenten versprichst.eine steigerung in der leistungsfähigkeit wirst du nie und nimmer feststellen können, da der normale takt ja schon bei 2130mhz liegt.
    die 170mhz mehr bringen dir eventuell 3 punkte im benchmark und eventuell eine gegrillte cpu.
    mfg ossilotta
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Dann hast Du wohl keinen Idle-Mode aktiv , da sollte die Temp wesentlich niedriger sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen