1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2600+ 333mhz auf 266mhz asrock?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von the-fan, 9. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. the-fan

    the-fan Kbyte

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    143
    Hallo,
    ich hab ein AsRock K7VT2, dieses Board unterstützt CPU`s bis zu nem AMD 2600+, jedoch mit 266Mhz FSB, das Problem ist, ich möchte einen 2600+ draufbauen, find aber nirgends mehr einen mit 266fsb nur noch 333, ist es möglich einen 333 auf dieses Board zu bauen oder weiß jemand nen shop wo es noch 266 versionen gibt?

    Danke im voraus

    mfg the-fan
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Der 2600+ mit 133FSB ist eh so teuer, dass es sich eigentlich nicht lohnt den zu nehmen. Ausserdem wirst du in fast nicht mehr finden.

    Nehm lieber den 2400+ mit 133FSB...ist auch recht guenstig!! (~60Euro)

    Wenn du aber unbedingt einen 2600+ willst, haettest du noch die Moeglichkeit, einen Mobile zu nehmen...die alufen allle mit 133FSB. Aber inwieweit da dein Mobo mitmacht, weiss ich nicht!!

    Gruss

     
  3. the-fan

    the-fan Kbyte

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    143
    Hi zusammen,
    da sich mein Beitrag nach intensiver Suche anscheinend in Luft aufgelöst hat, eben nochmal von vorne. Ich hab ein AsRock K7VT2 mit nem FSB von 266 und ner CPU-Unterstützung bis zu nem Athlon 2600+, die bekommt man mit nem 266er FSB so gut wie gar nicht, deswegen wollt ich wissen ob es technisch möglich ist, einen 2600+ mit nem 333FSB draufzusetzen???
    Wenn er ausgebremst wird, kann ich auch nix machen aber besser als mit meinem 2000+ der meine Graka ausbremst (Powercolor 9800 PRO).

    Bedanke mich im voraus


    mfg fan
     
  4. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    Nein es ist nicht möglich da er garnicht erst erkannt wird geschweige denn laufen würde.

    da man den 2600+(T-Bred) so gut wie garnicht bekomt würde ich dir raten denn 2400+ zu nehmen (denn unterschied merkst du in der Praxis ehh nicht)
    oder halt ein neues Board zu kaufen.
    dein jetztiges hat auch nur AGP 4x deine Graka kann aber eigentlich AGP 8x


    eine andere möglichkeit wäre das übertakten was aber mit diesem Board recht schwer sein dürfte

    Mfg.Nobody
     
  5. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    also von nem 2000+ auf einen 2400+ aufzurüsten lohnt sich aber nicht wirklich. Der Leistungszuwachs ist einfach zu gering. Da würde es sich eher lohnen ein neues Board zu kaufen und dann gleich einen 3000+ drauf. Außerdem kann man dann durch 8x AGP noch mal bis zu 5% mehr Leistung aus der Graka rausholen.

    Ciao
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.992
    Ich hab genau 2 clicks gebraucht, um ihn zu finden...
    Und hab Deine Threads mal zusammengeführt.

    Der 2600er würde halt mit 133Mhz statt mit 166Mhz FSB laufen, also als 2100er oder so.
    Also begnüge Dich mit nem 2400er, von dessen Leistungssteigerung Du eh nicht viel merken wirst oder kauf ein richtiges Board.

    Wenn Du der Meinung bist, daß ein 2000er Athlon die Graka ausbremst, dann würde es auch der 2600er machen. Halte davon aber sowieso nix. Die Graka wird ein paar Prozente langsamer laufen, das ist alles - nix mit ausgebremst.

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen