1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2600+ OC geht nicht...

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Gordon-K20, 23. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gordon-K20

    Gordon-K20 ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    1
    Tagchen!!
    Ich hab versucht meinen 2600+ T-Bred auf nem ASUS A7N8X-X mit 200 Mhz FSB also im Endeffekt 400 Mhz zu betreiben. Leider will er das nicht. Wenn ich im BIOS 200 Mhz einstelle fährt er gar nicht hoch. Ich hab auch schon die VCore bis auf 1,7V gehabt mit dem selben Ergebnis. Beim Wiedereinschalten läuft er dann mit 1250 Mhz, also 100Mhz*12,5, 100Mhz FSB.
    Ich hab auch verscuht den Multiplikator zu erhöhen und ihn verscuht zu Unlocken wie es hier http://www.tweakpc.de/tweaking/xp_unlock_draht/xp_unlock_draht.htm
    steht. Aber wenn ich den Multi erhöhe läuft er langsamer??!!
    Was läuft denn falsch hier?? Hilfe!!

    Gruß Gordon
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    @Gordon-K20:
    Dein Board interpretiert Multis über 12,5 falsch, darum wird die Kiste langsamer, wenn Du mehr wie 12,5 einstellst.
    Wenn Du den FSB auf 200 stellst, mußt Du auch den Multi runternehmen. 166*12,5= 2083, also fang mal bei 200*10,5 =2100 an. Die 2500MHz verkraftet die CPU möglicherweise nicht. Und nicht jeder T-Bred läuft mit FSB200.
    Grüße
    Gerd
     
  3. L4le

    L4le Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    249
    man stellt den fsb nich gleich auf 200 man geht immer schrittweise höher so kann eigentlich nichts passieren aber wenn du glei auf 200 gehst isses nisch gut
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen