1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

264 mb drin, 64 sind nur aktiv

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von neRaeuber, 9. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neRaeuber

    neRaeuber ROM

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo Spezialisten!
    Ich habe seit kurzem ein Problem :aua: . In meinem Athlon 800 sind in 3 Reihen 256 mb SD-RAM eingebaut. 2mal 64mb, 1mal 128 mb. Alle PC 133. Hat bis vor kurzem tadellos funktioniert.
    Seit ein paar Tagen läuft mein Rechner sehr langsam. Beim booten werden nach wie vor 256 mb RAM angezeigt, ebenso von cpu-z. Aida 32 sagt mir allerdings, daß es nur 64 mb RAM sind. Das dürfte auch stimmen, zumal mein Rechner wirklich äußerstes Schneckentempo hat.
    Ich habe nichts am PC geändert, auch nichts ein- oder ausgebaut. Ich habe versucht, die RAM-Bausteine zu tauschen. Das half leider nichts.
    Wer weiß Rat? :confused: Woran kann das liegen, und wie krieg ich es wieder hin?
    Gruß Raeuber
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  3. Norman_H

    Norman_H Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    524
    Hallo!
    Ich bin im Rechnen zwar keine Leuchte, aber 2x64+128 sind glaub ich immer noch 256? Also werden dann wirklich 264MB angezeigt :confused: ? Ich würde erstmal im Bios Quickboot deaktivieren und sehen ob der Ram sauber hochgezählt wird. Welches Betriebs-System hast du eigentlich? Es gab da wohl mal eins, in dem man die Speicherbenutzung begrenzen konnte.
    mfg Norman_H
     
  4. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Was meldet denn das Betriebssystem für eine Speichergröße? Also wieviel Speicher glaubt dein BS zu haben? Langsames BS könnte auch auf eine infizierung hindeuten. Welches BS hast du? Ist es uptodate? Akt.Virenscanner im Einsatz? Mal mit Adaware+Spybot gesucht?
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ja genau, wichtig wäre es zu wissen, was windows sagt (also rechtsklick auf arbeitsplatz -> eigenschaften)

    264MB hört sich zwar komisch an, aber das ist schon korrekt. das mainboard gibt es in KB an. das wären dann zwar auch 262000KB, aber so genau nehmens die wohl nicht. bei mir steht auch 1048000 KB anstelle von 1024MB.
     
  6. Norman_H

    Norman_H Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    524
    Hallo!
    :dumm: Entschuldigung, hab ich ganz vergessen, war bei meinem alten P2BS Asusboard ja auch so. Ich habe mich dadurch verleiten lassen, weil mein jetziges P4C800E-Deluxe in MB hochzählt, da steht nur 1024 da.
    mfg. Norman_H
     
  7. neRaeuber

    neRaeuber ROM

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    2
    Sorry, die vielen Zahlen haben mich ein wenig verwirrt. Also nochmal genau:

    1) Beim booten werden 256 angezeigt.
    2) cpu-z zeigt 256 an.
    3) aida32 zeigt 64 an
    4) Betriebssystem ist xp pro
    5) norton, adaware, xpclean und spybot zeigen keine Fehler.
    6) memtest zeigt ebenfalls keine Fehler.
    7) xp erkennt beim booten schon nicht mehr alle Geräte, fährt z.B. die Netzwerkkarte nicht hoch oder erkennt andere Geräte nicht.
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Und was sagt memtest? 256 oder 64?


    cpu-z?


    Und was sagt das? 256 oder 64?
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @neRaeuber
    was steht denn jetzt beim arbeitsplatz-->eigenschaften?
    was steht im taskmanager?

    @TheDOCTOR
    CPU-Z ist ein kleines aber sehr gutes Systemtool. Wird von übertaktern sehr gerne genutzt zum auslesen der wichtigsten einstellungen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen