1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

266MHzCL2 oder 333MHzCL2,5

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von googy, 10. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. googy

    googy Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    90
    Hallo

    ich wollte mir neuen Speicher kaufen.
    Prozessor: AMD XP2100+
    Ich schwanke zwischen 512MB 266MHz CL2 und 512MB 333MHz CL2,5, welcher ist schneller?

    thx
    [Diese Nachricht wurde von googy am 10.07.2002 | 12:27 geändert.]
     
  2. Flox

    Flox Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    107
    Hmmm...also wenn man sich an Markenspeicher und die jeweiligen Empfehlungen des Board-Herstellers hält, denke ich nicht, dass Instabilitäten ein Problem sein sollten.

    Die einzige Frage ist, ob man den relativ geringen Performance-Zuwachs des PC333-CL2,5-Speichers gegenüber dem PC266-CL2-Speicher bezahlen möchte.
    Ich persönlich habe PC333-Speicher gekauft, da ich meinen XP mit 166er FSB synchron zum Speicher betreiben wollte. Auch das bringt sicherlich nur marginale Vorteile, aber ich hab}s mir halt so eingebildet... :)

    Gruß, Flox
     
  3. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Ich schließe mich Andreas an, ich empfehle den PC266 CL2! Für das Mehrgeld das man investiert langt auhc der PC266! Spürbar wird der >Unterschied aus verschiedenstens Gründen sicher nicht!

    Gruß Masterix
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    auch wenn du ein KT333-Board haben solltest, empfehlenswert ist auf jeden Fall PC266 RAM mit CL2. Der Performance-Gewinn von PC333 liegt bei ~ 5% - verbunden mit eventuellen Instabilitäten. Wobei die Instabilitäten eigentlich durch die Verabschiedung des JEDEC-Standards ausgeräumt sein sollten.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen