1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2fach brennen macht kein Spass, HILFE!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von kaltepizza, 13. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kaltepizza

    kaltepizza ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo User,
    Ich habe einen alten PC und bastell seit einem halben Jahr dran rum, um das beste draus zu machen.

    Doch beim Brennen komm ich nicht weiter.
    Nachdem ich nur 2fach von der Festplatte auf meinen 8fach-Brenner schreiben konnte habe ich mir ein zweites CD-ROM (SAMSUNG SCR 2431) besorgt, in der hoffnung von diesem direkt 8fach auf den BRENNER schreiben zu können.

    Doch leider hängt das ganze System wenn ein Programm die Audio-extraktion
    des CD-ROM}s testen will.

    Bitte daher um Ratschläge.
    Würde mich echt freuen!
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    liegt es an der cd , die du brennen willst?
     
  3. madmad

    madmad Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    67
    Hallo!

    Aus einem vorhergehendem Posting von mir:

    >Das ist auch kein Wunder. Solltest du die beiden Laufwerke an einem IDE-Port angeschlossen haben geht das nicht da die beiden LW sich beim gleichzeitigem Datenaustausch ins Gehege kommen und die CPU unnötig belasten.

    Es ist an sich völlig in Ordnung wenn man die beiden CD-Rom-Laufwerke an einen Port anschliesst, aber wenn man beide gleichzeitig benutzen will, wie halt beim On-The-Fly-Brennen, dann hat man halt das Problem welches angesprochen wurde :-).

    MfG

    Mario
     
  4. cyrus

    cyrus Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    334
    Hallo Mario,
    wieso heisst es jetzt wieder das der Brenner und der Leser nicht am gleichen Strang sein sollen ?
    In der Anleitung zum Yamaha Brenner steht, dass man die beiden Geräte an einem IDE Controller sein sollen....
    Ich blick da nicht mehr durch.
    Gruss, Cyrus
     
  5. egoman

    egoman Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    19
    meine IDE Konfig.:

    IDE1: 1. HDD (master) und 2. HDD (slave)
    IDE2: DVD-ROM (master) und CD-Brenner (slave, 8x4x32)

    --> letzte Woche Brennen on the fly 8x kein Problem.

    System: Athlon XP 1800+, 256 MB DDR.
     
  6. madmad

    madmad Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    67
    Hallo!

    Das ist mir aber neu... Ich konnte früher selbst bei meinem 486 auch HDD und CD an einem Strang laufen lassen.
    Den DMA-Modus muss auch erstmal das MB unterstützen, ansonsten kann es evtl. zu Problemen führen (Abstürze o.ä.).
    Ausserdem wird er mit der Konfiguration auch nicht mit 8x On The Fly brennen können.

    Mario
     
  7. sonnenkind

    sonnenkind Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    233
    bessere ide-konfig:

    ide-1: 1.hdd (master) + 2.hdd (slave)
    ide-2: brenner (master) + cd-rom (slave)
    im gerätemanager den dma-modus "an"

    bei den alten mainboards kann man keine hdd mit einem cd-rom/brenner kombinieren!

    *sonnenkind
     
  8. madmad

    madmad Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    67
    Wenn du es so machst wie ich es vorgeschlagen habe, dann ja. :-)

    Mario
     
  9. kaltepizza

    kaltepizza ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    4
    Danke für den Tip Mario!

    Noch eine letzte Frage bevor ich mit der Operation anfange.

    Muss ich die Festplatten auf "MASTER" und die Laufwerke auf "SLAVE" einstellen ?
     
  10. madmad

    madmad Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    67
    Wieder Hallo! :-)

    Versuch mal an Primary IDE: FP/CD
    und an Secondary IDE: FP/CD-R
    Aber Vorsicht: Du wirst damit wahrscheinlich deine FP\'s ein wenig ausbremsen weil sich die Geschwindigkeit an den Ports nach dem langsamsten Gerät richtet!

    Viel Glück!

    Mario
     
  11. kaltepizza

    kaltepizza ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    4
    Habe zwie Festplatten und zwei Laufwerke.

    Zwei Anschlüsse am Mainboard (primary und secondary)

    Wie wurdest du FP und LW anschliessen?
     
  12. kaltepizza

    kaltepizza ROM

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    4
    Hi Rene,
    ES handelt sich um einen 133Mhz Rechner mit 48 MB-RAM

    Ich habe im Moment den Brenner (Slave) und das CD-ROM (Master) am "secondary"Anschluss und die Festplatten am "primary"

    Habe auch schon alle andere varianten ausprobiert.
     
  13. madmad

    madmad Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    67
    Hallo!

    Das ist auch kein Wunder. Solltest du die beiden Laufwerke an einem IDE-Port angeschlossen haben geht das nicht da die beiden LW sich beim gleichzeitigem Datenaustausch ins Gehege kommen und die CPU unnötig belasten. Wenn du ein SCSI-System hättest, würde das ganze kein Problem darstellen, da die CPU kaum gebraucht wird. Eine Lösung deines Problems wäre es die LW an verschiedene IDE-Ports zu hängen.

    MfG

    Mario
     
  14. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    Um was für ein altes Mörchen handelt es sich denn genau?
    Also CPU, RAM, IDE Controller?
    Hängen Platte und CDR/RW anm selben Kabel wie die Platte?

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen