2GB Datei lässt sich net auf Platte kopieren - schon beim brennen Prob.

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von VTEC Power, 24. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. VTEC Power

    VTEC Power Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    223
    Hi!

    Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen:

    Musste vorhin eine knapp 2,09 GB grosse DAtei auf eine DVD brennen (DVD-R).

    Mit Nero 6.
    Schon beim Hinzufügen der Datei hat mir Nero gesagt, das die Datei über 2GB gross ist, und daher nur von 98,ME,XP gelesen werden kann - UDF, blablabla.

    Habe die dann gebrannt. Bin zum Kumpel gefahren und wollten die DAtei auf die Festplatte kopieren, dann zeigte er mir an: "CRC Fehler" oder sowas.
    Bei meinem rechner das gleiche...

    Wieso geht denn das nicht? Wie kriege ich die Datei korrekt gebrannt? Einstellung?

    Vielen Dank und Greetz,
    Ben
     
  2. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    Welches Betriebssystem und welches Dateisystem benutzt Du? An Nero liegt´s sicher nicht, da ich Image-Dateien mit über 4 GB problemlos auf DVD brennen konnte. Aber entpacken/speichern konnte ich sie - wegen der 4-GB-Grenze von Fat32 - nur auf einer NTFS-Partition. Bei früheren OS gab es auch Grenzen bei 2 GB.

    Was genau für ein blablabla? Wenn Du eine UDF-Fehlermeldung bekommen hast, dann hast Du anscheinend versucht, sie auf eine formatierte DVD+/-RW zu brennen.

    Tja, da meine Kristallkugel in der Reinigung ist: Mit welchen Einstellungen hast Du es denn probiert? Was für eine Datei (Video?) und auf welchen Rohling mit welchem Brenner? Hast Du geprüft, ob die Original-Datei wirklich in Ordnung ist? CRC-Fehler tauchen eigentlich nur beim fehlerhaften Entpacken auf.
     
  3. VTEC Power

    VTEC Power Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    223
    Hi!

    Habe WinXP Pro SP1 auf FAT32.

    Brenner ist ein LiteOn SOHW1693S.
    Gebrannt habe ich die DVD auf der Standard Einstellung im Nero OEM, ohne was zu ändern. DVD Rohling ist ein Memorex DVD-R-

    Ich glaube eine RW ist es sogar....Auf der Front steht zwar DVD-R aber unetn ist ein RW Zeichen.

    Der Hinweis von Nero beim Hinzufügen der grossen Datei war: "Eine der Hinzuzufügenden Dateien ist grösser als 2GB. Wenn Sie der Disk diese Datei hinzufügen wird sie nur unter Windows 98, 2000 und XP lesbar sein (Das UDF Dateisystem wird verwendet) Möchten Sie fortsetzten?"

    Datei ist eine Alcohol Image mds datei. Original Datei ist akkurat OK! Von der DVD aus kann ich sie problemlos verwenden, nur wenn ich sie auf die Festplatte kopieren will, kommt der Fehler!

    der fehler beim Anschliessenden rüberkopieren auf dem Fremdrechner war: *dateiname* kann nicht kopiert werden (CRC-Prüfung)


    Was meinste?
    Greetz,
    Ben
     
  4. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    Irgendwas stimmt hier nicht. UDF Packaging wird nur bei RWs verwendet, wenn sie, ähnlich wie eine Festplatte, formatiert werden. In Deinem Falle wahrscheinlich mit InCD, was zu Nero gehört. Ein normaler +/- Rohling läßt sich aber nicht formatieren.:confused:

    Das kleine RW-Zeichen muß aus lizenzrechtlichen Gründen auf jedem DVD-Rohling vorhanden sein, unabhängig vom eigentlichen Rohlings-Typus. Für den ist nur die große deutliche Kennzeichnung ausschlaggebend. Wenn da also DVD-R steht, ist das keine wiederbeschreibbare DVD, sondern ein normaler -(Minus)Rohling.

    Hast Du versucht, das Image als Datei auf die DVD zu brennen? Warum erzeugst Du aus dem Image nicht gleich eine DVD mithilfe des Original-Programms (=Alcohol 52% oder 120%)? 30-Tage-Versionen findest Du hier.

    Wie jetzt? Ich denke, Du hast schon beim Brennen eine Fehlermeldung bekommen? Was ist es denn nun im fertigen Zustand? Game, Video, Prog oder was? Wie hast Du denn die originale Image-Datei erstellt? Falls aus dem Netz runtergeladen, könnte der CRC-Fehler schon daher stammen.

    Und bevor mir die Ideen ausgehen: War die DVD auf dem anderen Rechner überhaupt lesbar? Welches OS und Dateisystem waren es dort? Wenn z.B. das Laufwerk den Minus-Standard nicht unterstützt, kannst Du auch nichts kopieren.

    Welche Standard-Einstellungen hast Du nun beim Brennen verwendet? Als was hast Du es gebrannt (Daten-DVD, Image geöffnet o.ä.)? Einstellungen der einzelnen Registerkarten? Ansonsten könnte der Fehler überall stecken.

    Das war´s erstmal für den Moment. Weiteres hängt von der ausführlichen Beantwortung der obigen Fragen ab. Denk noch mal nach, ob Du eventuell ein Detail dabei vergessen hast.
     
  5. VTEC Power

    VTEC Power Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    223
    Hi!

    ich danke dir erstmal das du mir hilfst!

    Also ich habe ein PC-Spiel als Image mit 120% erstellt (selber erstellt, nicht gesaugt), dieses Image möchte ich auf einen anderen Rechner transportieren.
    Deshalb wollte ich nicht gleich eine fertige spielbare DVD erstellen, sondern nur eine reine daten DVD, um das Image zu transportieren.

    Beim brennen selber hatte ich keine Fehlermeldung. ich habe diese komische Mistige Express Oberfläche von Nero gehabt (was mir gar nicht gefällt, aber die exe im ordner öffnet nur diesen Express nero) und die DAtei hinzugefügt. Bei Hinzufügen der datei hat er mir nur diesen besagten "HINWEIS" (keinen Fehler) gegeben, das die datei grösser als 2GB sei.

    Das Image (die DAtei) selber ist 100Pro in Ordnung, und die DVD kann auch in Laufwerken von Fremdrechnern gelsesen werden.
    (Bspw. kann ich das Image von der DVD aus mounten) Nur wenn ich diese Datei von der DVD auf die Platte kopieren möchte, kommt dieser Fehler mit der CRC Prüfung!

    Es hat mir jemandinen Tipp gegeben, das ich die Datei mal mit dem Nero Experten auf von "DVD ROM" -> "DVD UDF" oder so ähnlich umschalten soll.

    Danke und Greetz,
    ben
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Viel praktischer wäre es, eine RW mit InCD zu formatieren, das ganze Spiel (kein Image) auf diese RW zu bringen und dann mit dieser RW zum betreffenden Rechner zu gehen - dafür muß der aber UDF können und dafür reicht auch der bei Nero erhältliche UDF-Reader. Heißt "UDF EasyWriteReader v4.exe" und hat 900 kb. Alles andere sind Umwege mit möglichen Fehlerquellen - und eine Monster-Diskette mit 4,7 GB wird ja wohl reichen für Deine Zwecke, oder?
    Gruß :)
    Henner

    PS Abgesehen davon: was soll denn XP auf FAT32, das ist doch Perlen vor die Säue - schon mal was von NTFS gehört? Gibt's doch erst seit 1996 oder wie?
     
  7. VTEC Power

    VTEC Power Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    223
    Hi!

    hatte mal NTFS. Allerdings hat das bei älteren Spielen immer probs gemacht, warum auch immer, k.a. Selbst im Komp Modus gings net. Nachdem ich FAT32 genommen habe, liefen die astrein...
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Na Spitze!
    Daddeln geht, ernsthaft Arbeiten (Brennen) nicht - so hab' ich das noch nie gewollt.
    Gruß :)
    Henner
     
  9. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Ich hab genau das gleiche Problem! Ich wollte eine 3 GByte Video Datei brennen --> UDF über Nero. Brennen klappt toll aber kann die Datei nicht runterkopieren. Was kann man da machen?

    Ich möchte die Datei nicht in Stücke hacken, oder Packen usw. Es muss doch ein Brennformat geben, womit das klappt oder!? Vielleicht ein anderes Programm außer Nero?

    PS: Fat32 hilft nicht, hab ich gerade ausprobiert.
     
  10. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Hab noch einen weiteren Versuch gemacht: Nero mit udf v2.01 ...
    Aber leider wieder ohne Erfolg. (Rohling nr 5 versaut)
     
  11. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Ich kann das Problem nicht nachvollziehen. Eine mit Nero 6 im UDF-Dateisystem gebrannte Datei > 2 GB lässt sich unter WinXP Pro SP1 auf ein FAT32- und auf ein NTFS-Laufwerk kopieren. Es klappt auch bei Win98SE und FAT32. UDF-Partitionstyp "Physikalische Partition", Dateisystemversion "UDF 1.02", InCD ist nicht installiert (beißt sich vielleicht mit den Windowstreibern?)
     
  12. VTEC Power

    VTEC Power Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    223
    hab ich auch versucht gestern.

    Anscheinend kann man diese Problem nicht lösen!! Ist so!
     
  13. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Warum funktioniert es dann bei mir?
     
  14. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Also Versuch nr 6 hat jetzt geklappt. Bei mir lag es nicht an der großen Datei, sondern wohl an anderen kleinen Dateien in einem Ordner, den ich auch noch mit auf die DVD gebrannt haben wollte.

    Die Dateien hab ich gepackt und dann gings. Das spricht dann aber wohl nicht für Nero, weil ja wohl nur dort dieser Fehler entstanden sein kann.

    Versuch nr. 7 war nicht mehr nötig, da hätte ich dann wohl ein anderes Brennprogramm ausprobiert und ich schätze mal damit gehts bestimmt.
     
  15. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Das klingt für mich nach einem Pufferleerlauf -> Festplatte mit den zu brennenden Dateien defragmentieren, beim Brennen den Rechner im Leerlauf lassen und vorher alle Anwendungen schließen, Brenngeschwindigkeit reduzieren, Einstellungen in Nero überprüfen (Cache-Speicher, Ultrabuffer) und eventuell die Standardkonfiguration wiederherstellen, statt Direktkopie von CD/DVD die Daten erst auf Festplatte kopieren, das Brennen erstmal simulieren... Vor dem Brennen von vielen kleinen Dateien auf CD habe ich früher immer erst ein Image erstellt und das dann gebrannt - das gab weniger Probleme. Bei DVDs bin ich davon abgekommen (schnellerer Rechner / 4,3 GB Image-Dateien).
     
  16. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Nix Pufferleerlauf.

    Der Brennvorgang war immer erfolgreich und bei 3, 4 kleinen Dateien kommt so was wohl auch nicht vor.

    Ich hab das ganze auf 2 verschiedenen Brennern / Computern mit unterschiedlichen Festplatten und Nero 6 + 7 getestet!

    Das ist eindeutig ein Bug im Programm, anders kann ich mit das nicht erklären. Ob das an den Dateien (Inhalt) lag oder den Dateinamen, wer weiss, an irgendeiner Stelle interpretiert Nero da was falsch!
     
  17. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    @VTEC Power:

    Wenn Dir der Rohling nicht zu Schade ist, benenn deine Alcohol Dateien mal mit der Endung um (nicht mehr mds, mdf oder so). Ich würde mich nicht wundern wenn Nero was gegen die Konkurrenz hat.

    Und wenn Du nur ein MiniImage draufhast, pack diese mal ein (rar, zip).
     
  18. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Oje, jetzt fangen die Verschwörungstheorien an... Na dann viel Spaß. :rolleyes:
     
  19. VTEC Power

    VTEC Power Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    223
    Ein Prob das sich nicht lösen lässt!
    Warum es bei dir dann geht?

    Weil Du das Problem nicht hast!:D
     
  20. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Man kann's auch anders sagen: ich verwende seit 1998 Nero in allen Varianten und habe noch nie so'n Problem gehabt.
    " Ich würde mich nicht wundern wenn Nero was gegen die Konkurrenz hat." - da lache ich aber! Verschwörungstheorie kommt da schon eher hin.
    Gruß :)
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen