2k Install auf SATA-HDD

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Funk, 6. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Funk

    Funk Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Hi
    Ich versuch schon seit Stunden :heul: , auf meiner neuen HD 2k zu installieren. Sie hängt am Sata port 1 und wird auch vom Controller erkannt. Am IDE1 befindet sich mein DVD und mein DVD Brenner.
    Im Bios finde ich keine Einstellungsmöglichkeiten um den Boot device auf Sata zu setzen. Wenn ich das Setup von CD boote, läd 2k die ganzen treiber, bleibt dann stehen und macht keinen Schritt weiter, bei XP das selbe Problem.

    Woran könnte das liegen, was habe ich falsch gemacht ?

    Mein Pc:
    MB: MSI K7N2 Delta-ILSR Rev.1 BIOS:7.7
    HD: Samsung SP1213C 120 GB SATA
    SATA Controller: Promise PDC20376
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Funk,

    zunächst musst Du dafür sorgen, dass im Bios die sata-Plate als erste Festplatte gewählt ist.
    Dann benötigst Du einen Teiber für die sata-Platte. Meist finden sich die nötigen Daten auf der Treiber-CD des Motherboards mit Anleitung zur Erstellung einer Treiberdiskette.
    Nach dem Booten von der Windows-CD kommt gleicht zu Beginn die Anzeige: Für die Installation von Raidcontrollern F6 drücken, tu dies, leg die Diskette mit den Treibern ein und die Platte steht für die Installation zur Verfügung.

    MfG
    Rattiberta
     
  4. Funk

    Funk Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Ich habe mit F6 die Treiber für den Controller geladen, keine Änderung.
    Hab die Festplatte jetzt noch mal partitioniert und formatiert, aber auch keine Änderung. Kann im Bios keine Einstellung bezüglich SATA finden und das Handbuch hilft auch nicht !
     
  5. Funk

    Funk Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Ich kapier das nicht, ich hab jetzt mal das WIN 98 von meiner freundin genommen, es funktioniert OHNE Probleme ???? Win 98 schön und gut aber ich will WIN 2000 !!! Ich versuche es upzudaten, aber ich muss es doch auch so installieren können !?!?!?!?
     
  6. Funk

    Funk Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Jetzt hab ich das Win 2000 update machen wollen, doch es funktioniert immer noch nicht ! Genau das gleiche, als würde ich Win2000 direkt installieren !!!!
    Ich weis langsam nicht weiter .... mal schauen ob sich 98 mit XP überschreiben lässt ...
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Funk,

    ich habe ein AMI-BIOS. Dort gibt es im Menü Booten den Unterpunkt Festplatten.
    Ansonsten müsstest Du halt mal das Online-Bioskompendium zu Rate ziehen.

    Ich hatte mich auch gewundert, Win98SE hat die Platte klaglos erkannt, in meinem Fall Windows XP dagegen konnte sie ohne die Treiberdiskette nicht finden.
    Ich hatte daraufhin nach einer Anleitung gesucht, eine für Win2000 gefunden (diese F6-Geschichte) mit dem Nachsatz, für XP gelte es auch.

    MfG
    Rattiberta
     
  8. Funk

    Funk Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Hi

    Neue Erkentnisse:

    Im Bios definitiv keine Einstellungen um SATA zu aktivieren. Kann keine neuen treiber von Promise für den Controller finden.
    W98 lässt sich ohne Probleme installieren.
    Egal ob ich XP oder 2000 drüber machen will, bleibt er, nachdem er die Treiber geladen hat (mit F6 treiber begefügt), beim Starten des Setups hängen. Bei XP blinkt nur noch der Prompt auf schwarzen Bildschirm und bei Win2000 blauer Bildschirm und unterzeile "setup startet Windows 2000" aber es passsiert nichts !

    Ich weis langsam nicht mehr weiter .....
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast du mal SCSI als Boot-Device eingestellt? Häufig werden Raid-Controller als solche angesprochen bzw. erkannt.

    MfG Steffen
     
  10. Funk

    Funk Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Ja hab ich, das ist auch das einzige, das ich einstelle kann !
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, in der Anleitung steht folgnede Vorgehensweise :
    "Windows 2000/XP
    Installation der Treiber während der Installation von Windows
    2000
    1. Booten Sie von der CD-ROM. Drücken Sie <F6>, wenn die Meldung
    "Press F6 if you need to install third party SCSI or RAID driver"
    erscheint.
    2. Sobald das "Windows 2000 Setup" Menü erscheint, drücken Sie "S",
    um eine oder mehrere zusätzliche Hardware-Komponenten zu
    spezifizieren.
    3. Drücken Sie "O", um "Other" auszuwählen und drücken Sie die
    Eingabe-Taste.
    4. Legen Sie die MSI-Treiberdiskette in Laufwerk "A" ein und drücken Sie
    die Eingabe-Taste.
    5. Wählen Sie "Win2000 Promise FastTrak 376 (tm) Controller" aus der
    eingeblendeten Liste und drücken Sie die Eingabe-Taste.
    6. Das Windows 2000 Setup-Menü erscheint wieder und zeigt die
    Meldung "Setup lädt die Treiber für die folgenden
    Massenspeichergeräte:" Die Liste enthält auch den Eintrag "Win2000
    Promise FastTrak 376 (tm) controller".
    HINWEIS: Wenn Sie weitere zu installierende Laufwerke spezifizieren
    möchten, müssen Sie das jetzt tun. Sobald alle Geräte spezifiziert sind,
    fahren Sie mit Schritt 7 fort.
    7. Drücken Sie im Windows 2000 Setup-Menü die Eingabe-Taste. Das
    Setup-Programm lädt nun alle Geräte-Dateien und setzt dann die
    Windows 2000 Installation fort."

    Wenn es dort also hakt, solltest du vielleicht auch mal den Support von MSI bemühen.

    MfG Steffen
     
  12. Funk

    Funk Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    Hi

    genau die Schritte habe ich durchgeführt ! Am Board kann es nicht liegen, es ist neu ! Den MSI Support habe ich auch schon geqeult, sie sagen es muss funktionieren, da WIN98 auch funktioniert !!! Das komische ist ja, dass ich bei 98 keine Treiber installieren muss ! Ich kann per Bootdisk und Partition Star die Festplatte ansprechen, habe sie auch partitioniern und formatieren können !
    Das alles ist für mich nur noch ein großes Rätsel !
     
  13. fuchsbau999

    fuchsbau999 ROM

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo
    bin recht neu hier
    kann aber auch schon etwas dazu beitragen ich habe mir ein asrock board gekauft mit intel chipsatz und via raid sata anschluss
    problem ist das gleiche wie beschrieben.

    habe aber nur eine festplatte(sata an raid 0)
    anfangs der installation kommt immer die fehlermeldung:
    viamraid.sys konnte nicht kopiert werden....

    so nun habe ich mir neue treiber geholt sp2 in xp integriert u.s.w
    bin am verzweifeln wer mir bei der sache helfen könnte dem wäre
    ich echt dankbar.
    mfg fuchs
     
  14. floggi2001

    floggi2001 ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Hab genau das gleiche prob!! Bitte Hilfe!! neusten Silicon Treibe mit F6 geladen.. trotzdem schmierts ab :aua:
     
  15. matfis

    matfis ROM

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3
    Hi,

    hat sich zu diesem Problem schon irgendwas neues ergeben?

    Ich hab nämlich dasselbe...

    System:
    Gigabyte K8N Ultra-9 (Sockel 939)
    1GB Ram
    160 GB Samsung am SATA Port1 (NForce4 Chipsatz)

    Bei mir kann ich Win2000 ums verrecken nicht installieren. Er lädt erst alle möglichen Komponenten bis zu dem Zeitpunkt wo steht "Windows2000 Setup wird gestartet". Dann soll man Enter, R oder F3 drücken --> aufgehängt.
    Windows XP home&prof. läßt sich installieren.
    XP muß ich nicht mal mit F6 einen Treiber "unterschieben" (außer man hat wirklich ein Raid. Dann benötigt er einen Treiber, welchen man mit Hilfe von F6 am Installationsstart problemlos einfügen kann).
    Drücke ich F6 bei Win2K kann ich ebenfalls die Treiber von Diskette zusätzlich installieren. Macht aber leider keinen Unterschied, die Installation hängt sich an derselben Stelle auf...

    Irgendwelche Ideen, Lösungsvorschläge?
    Matfis
     
  16. matfis

    matfis ROM

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3
    Nochmal ein weiterer Gedanke zu dem Problem:

    ich habe inzwischen folgendes versucht:
    - SATA Platte vollständig abgeklemmt
    - DVD von Primary Master an Secondary Master
    - (alte) 10GB HDD IDE an Primary Master

    --> Installversuch von 2K bleibt an derselben Stelle (wo man das erst mal was machen soll; also Enter zum Install, R reparieren und F3 beenden) hängen. Der Computer hängt richtig fest, man kann nicht mal mehr NumLock an/ausschalten.

    Ich hatte die Idee, es könnte an der USB-Tastatur liegen --> auch mit einer alten PS2 Tastatur bleibt es genauso hängen. Ich bin verzweifelt. Hat keiner mehr eine Idee?????
     
  17. Hülfe

    Hülfe ROM

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Hatte das gleiche Problem wie Funk, Setup friert bei "setup startet Windows 2000" ein, Win98 geht, etc.
    Nachdem ich jedoch den Secondary Slave "freigemacht" hab (Laufwerk abgezogen), lief alles ohne Probleme!
    Hoffe ich kann damit noch irgendwem helfen.

    MfG Hülfe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen