1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2x WRT54GSV4 und zwei Häuser

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von b19053, 9. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. b19053

    b19053 ROM

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    2
    Guten Morgen

    Ich habe mich versucht etwas einzulesen, aber ich glaube ich habe ein Problem was noch keiner hatte.

    Ich habe mich durchgelesen in verschiedenen Test und habe mir 2 Stück WLAN Router von Linksys gekauft. Die heißen WRT54GS V4.

    Ich möchte mit den WRT´s zwei Häuser vernetzten. Blickkontakt und ca 70m Luftlinie.

    So ich habe ein T-Kom Router ohne WLAN, da will ich den einen WRT (A) anschließen und der soll eine Funk-Verbindung zum zweiten Haus und zweiten WRT(B) herstellen.
    Im Zweiten Haus werden erst mal nur Rechnerangeschlossen mit Netzwerkkabel ohne Wireless.
    Was muss ich beim ersten WRT einstellen und was beim zweiten?
    Also der WRT(A) wählt sich nicht ins Internet ein das macht der T-Kom-Router !
    An dem T-Kom Router hängen auch noch 3 Weitere PC´s.

    Optisch dargestellt

    DSL-Modem --- T-Kom-Router (ca 5 Jahre alt ohne Wireless) --10mKabel—WRT(A) ~~~Funkstrecke~~~WRT(B) --- Rechner

    Wie muß ich was in den WRT´s einstellen.
    Brauch ich unbedingt eine andere Firmeware oder kann das die orginale?
    Gibt’s das alles in Deutsch?
    Ich kann englisch, aber so gut ist es nicht das ich es lese und verstehe.
    Hat jemand ein HOWTO?

    Danke

    Cu Frank
     
  2. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
    Die Originale Firmware kann es nicht. Du brauchst eine andere Firmware wie z.B. OpenWRT oder Freifunk, die Deine APs unterstützt. Der Clou liegt im Bridged Client Mode, mit dem Du für die Rechner transparent ein drahtloses "Netzwerkkabel" erzeugst. Einschränkungen gibt es natürlich auch, z.B. können WLAN-Client-PCs die WRTs als Accesspoint benutzen. Empfehlenswerte Seiten dazu:
    Englischsprachige Seiten
    http://openwrt.org/
    http://wiki.openwrt.org/OpenWrtDocs
    http://forum.openwrt.org/viewtopic.php?pid=13151#p13151
    Deutschsprachig:
    http://www.freifunk.net/wiki/FreifunkFirmware
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen