2x XP auf einem PC???

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von jankoukal, 2. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jankoukal

    jankoukal Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    26
    2x XP auf einem PC?

    Da ich es satt bin, von diversen web-Seiten mit Trojanern gefüttert zu werden, will ich auf der Festplatte WinXP doppelt installieren, auf diversen Partitionen natürlich: einmal für meine normale Arbeit mit allen meinen Dateien usw., einmal dann, um ins Internet zu gehen und sich dort den Gefahren auszusetzen (denn viele Antivirenprogramme verhindern auch nicht alles).

    Erst einmal: ist es sinnvoll? Wenn eine Partition von einem Virus befallen wird, bleibt die andere sauber???

    Und zum zweiten: geht es überhaupt, zwei identische Betriebssysteme auf der Platte zu haben? (Dass es mit zwei unterschiedlichen Systemen geht, das weiss ich.)

    DANKE, alles gute fürs 2003, Jan
    [Diese Nachricht wurde von jankoukal am 02.01.2003 | 19:56 geändert.]
     
  2. jankoukal

    jankoukal Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    26
    Hallo Franz,
    danke für prompte Antwort, schön daß Du da bist. Also: Abgesehen davon, daß ich irgendwelche Partitionsprogramme nicht habe, neige ich doch dazu, das System noch einmal zu installieren, eben auf eine andere (bereits vorhandene) Partition. Daß ich da diverse Programme neu installieren müßte - das spielt die geringste Rolle, denn auf der "Internet"-Partition (d.h. der zweiten XP-Version) brauche ich sie weitgehend nicht, hier wird es wirklich nur darum gehen, irgendwie abgeschottet im Internet zu surfen.

    Übrigens dachte ich es mir auch so, daß ich mir auf der "Internet"-Partition zwei Benutzerkonten einrichte, einmal als Administrator, wo ich sonst nichts tue, und dann ein eingeschränktes Benutzerkonto, denn so etwas kann angeblich die Aktivität von diversen eingeschleußten Programmen auch ein wenig weiter einschränken.

    Wenn Dir dazu noch etwas einfällt, bin ich für eine oder andere Bemerkung dankbar.

    Noch einmal vielen Dank,

    Jan.
    [Diese Nachricht wurde von jankoukal am 12.01.2003 | 20:21 geändert.]
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Jan !

    Du kannst natürlich das Betriebssystem ein zweites Mal installieren.Das wäre aber kein Klonen. Klonen bedeutet, dass Du eine gesamte Partition kopierst, so dass diese dann ein zweites Mal vorhanden ist.Der Vorteil bei dieser Vorgehensweise ist, dass Du keinerlei Konfigurationsarbeit vornehmen und vor allem keine Programme neu installieren mußt.Voraussetzung ist aber, dass Du ein Partitionierungsprogramm wie z.B. Partition Magic hast.
    (Theoretisch geht das zwar auch mit Bordmitteln;das wäre aber wesentlich komplizierter).
    In einem solchen Programm kannst Du eine Partition auswählen und in einen freien Festplattenplatz kopieren.Über grundsätzliche Regularien, was Anzahl von primären Partitionen etc. angeht, sollte man sich aber vorher gut informieren.

    franzkat
     
  4. jankoukal

    jankoukal Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    26
    Hallo Franz,
    ich war verreist, daher verspätet danke für die Antwort. Nur, was heisst "klonen"? Habe Geduld mit einem Unwissenden. Ich habe es mir so gedacht, dass ich die XP-CD reinschiebe und das System noch einmal installiere, eben auf einem anderen Laufwerk (Partition), dann ist es eben doppelt da und überschneidet sich nicht, über das dann erscheinende Bootmenü wähle ich beim Start eben eins davon, ohne in der boot.ini herumfummeln zu müssen. Ist dies falsch?
    Danke, Jan.
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Jan !

    Du kannst Dir ein Betriebssystem sozusagen klonen.Dazu brauchst Du ein Partitionierungsprogramm, wie z.B. Partition Magic.Mit dem richtest Du eine weitere primäre Partition ein auf die Du Dein Ausgangssystem kopierst.Wichtig ist, dass Du dann die boot.ini anpasst und die richtige Partitonsnummer wählst, sonst hast Du Probleme (siehe dazu folgenden Thread ) :

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=88865#420662

    Was die Virengefahr anbetrifft, kommt es darauf an.Gegen Viren, die den MBR befallen, wärst Du mit einer solchen Konstruktion auch nicht sicher.Nun ist das aber nur ein relativ kleiner Prozentsatz.Im Prinzip bietet eine solche Konstruktion schon eine Menge Schutz.

    franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 02.01.2003 | 20:25 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen