1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

2xLAN onboard??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Hummer, 25. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hummer

    Hummer Megabyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    2.241
    Hi,
    vielleicht ne blöde Frage, aber.........
    Ein freund von mir hat ein Asus-Mainboard mit zwei LANonboard (Einmal 3Com-LAN, einmal NVIDIA-LAN).
    Wozu gibts denn sowas, reicht nicht einer?
    Gruss JH
     
  2. Hummer

    Hummer Megabyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    2.241
    Danke, mal wieder ein Stückchen schlauer geworden......
     
  3. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    nForce2 Mainboards mit MCP-T Southbridge haben zwei LAN-Controller integriert, die die meisten Hersteller auch nach außen führen. Controller 1 basiert auf der integrierten NVIDIA MAC, der andere auf der ebenfalls integrierten 3com MAC. Beide werden mit PHYceivern nach außen geführt. Beides sind 10/100 MBit Controller und beide glänzen mit niedrigen CPU-Lasten von lediglich ca. 15% bei voller Belastung. Der 3com Controller hat jedoch Probleme mit dem Fullduplex-Modus, wie Anandtech herausgefunden hat. Im Fullduplex-Modus kann ein Controller gleichzeitig Daten senden und empfangen, was bei einer 100 MBit Karte unter dem Strich einen effektiven Durchsatz von 200 MBit (beide Richtungen addiert) zur Folge haben sollte. Die meisten Controller erreichen in der Praxis ca. 150 MBit/s, so auch der NVIDIA-Controller. Der 3com Controller dagegen erreicht hier nur ca. 90 MBit/s! Wer also sein MCP-T Mainboard als Software-Router für's Internet nutzt, sollte das DSL-Modem an den langsameren 3com-Controller stöpseln und im LAN mit dem schnelleren NVIDIA-Controller arbeiten.

    Diese Einschränkung für den Fullduplex-Modus der 3com-MAC gilt allerdings nur für die ganz frühen Mainboards mit A2 Southbridge, die vorwiegend an Reviewer verschickt wurden und kaum in Kundenhand gelangt sein sollten. Hier schieben in der Regel bereits A3 und A4 Stepping Southbridges Dienst und hier sollte der Fullduplex-Fehler mit der 3com-MAC nicht mehr auftreten! Die Unterschiede zwischen NVIDIA-MAC und 3com-MAC in Sachen Features könnt Ihr hier nachlesen. LINK: http://www.anandtech.com/chipsets/showdoc.html?i=1731&p=4
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Sinn machen könnt das schon - z. B. einmal LAN, einmal DSL...

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen