1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

3 Fragen zu externen Festplatten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Matthias G., 10. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    Hallo Leute,


    Hätte da ein paar Fragen zu externe Festplatten:

    1. Gibt's einen Unterschied zwischen reinen externen Platten und normalen in einem Wechselrahmen (mit USB-Anschluss)?

    2. Wenn ich eine normale Platte in ein ext. Gehäuse einbaue das per USB verbunden ist, gelten dann sämtliche Limitationen bez. Grösse wie bei internem Einbau (24Bit LBA bei Win9x)?

    3. Kann ich bei einer externen den Laufwerksbuchstaben frei vergeben?

    Danke schon mal im Voraus für die Antworten :)
     
  2. 1. Gibt's einen Unterschied zwischen reinen externen Platten und normalen in einem Wechselrahmen (mit USB-Anschluss)?

    zu 1.: Externe Platten müssen immer über einen Bus - sei es Firewire, USB oder gar ein uraltes Parallelport-Interface - mit dem Rechner verbunden werden. Achte bei USB-Anschluß darauf, daß sowohl Hostcontroller (also derjenige im Rechner), als auch der Plattencontroller den aktuellen USB2.0 Standard unterstützen.

    zu 2.: davon gehe ich aus, da die Platte, nachdem die Hardware-Abstraktionsschicht verlassen wurde, im Windows-Kernel - unabhängig von ihrer Anschlußart - logisch identisch adressiert werden wird. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

    zu 3.: in Windows 2000/XP ist das problemlos möglich. Bei anderen BS weiß ich es nicht.
     
  3. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    Thx for the answers! :)


    1. Der Übertragungsmodus ist mir schon klar und eigentlich kein Problem bei mir (habe das ASUS A7N8X Deluxe MB). Es gibt ja meines Wissens reine externe Platten - also gleich in einem passenden Gehäuse - und interne in einem speziellen ext. Gehäuse. Gibt es da Vor- und Nachteile zwischen den beiden Varianten?

    2. Das müsste ich schon genau wissen da ich Win ME einsetze. Das wäre nämlich ein riesen Vorteil wenn ich z.B. eine externe Platte mit 200 GB problemlos ansteuern könnte. Ich stell mir da vor das bei ext. Gehäusen ein spezieller Steuerchip integriert ist der das Problem umgeht - oder generell ein anderes Ansprechen über USB?

    3. Wie ist das bei USB-Sticks? wenn man bei denen vermutlich nicht den LW-Buchstaben frei vergeben kann wirds bei einer ext. Platte auch nicht funken (nur Win9x/ME).
     
  4. MeisterChr

    MeisterChr Byte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    24
    Ich hänge meine Frage jetzt einfach mal an diesen Thread dran.

    Habe einen 20 GB Mp3 Player, der als externe Festplatte erkannt wurde. Seit vergangener Woche (aus heiterm Himmel) wird er nicht mehr angezeigt. Im Gerätemanager taucht sie noch auf und auch am externen Gerät wird eine Verbindung angezeigt. Allerdings lässt sich weder im Arbeitsplatz noch in der Datenträgerverwaltung etwas finden.
    Hab inzwischen 3 verschiedene PCs ausprobiert, überall das Gleiche. Auch den Player zu reseten hat nix gebracht.

    Falls jemand irgendwelche Ideen hat würde ich mich freuen !!

    Bis dann
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen