1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

3 probleme

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von rapmaster, 22. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    1. wie lange dauert eigentlihc der net send befehl via internet?
    ich hab das mit dem christian von hier versucht und die nachrichten sind nie angekommen.
    2. ich kann mit einem freund im netzwerk cs spielen.
    aber ich finde seinen pc nicht mit ip suche.
    mit net view auch nicht.
    was gibt\'S denn da noch zu machen?damit ich seinen pc im netzwerk sehe.
    3.wie kann ich den allen leute von bereich 192.168.1.1 bis 192.168.1.255 mit net send eine nachricht zu senden, ohne das gleich 255 mal eingeben zu müssen?
    [Diese Nachricht wurde von RapMaster am 23.02.2003 | 16:38 geändert.]
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Das sollte (muss!) jeder Router können. Ansonsten weg damit und einen richtigen her. (Linuxrouter kanns auf jeden Fall ;-) ;-) Ich kanns mir einfach nicht verkneifen...)

    mfg
    Raphael
     
  3. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    Und können das die meisten Router von Netgear ?

    mfg
    rapmaster
     
  4. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Jawohl, wenn er kann ;-)

    Man spricht hier von Port-forwarding. D.h. Eine Nachricht von außen an einen bestimmten Port muss an einen Computer im Netzwerk weitergeleitet werden.

    Das gleiche Prozedere muss man auch bei einem FTP-Server machen, der vom Internet zugänglich sein soll.

    mfg
    Raphael
     
  5. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    Und das muss der Benutzer von diesem Router einstellen oder?

    mfg
    rapmaster
     
  6. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Genau! An welche IP willst du die Nachricht senden? An die IP des Routers? Dort liest sie keiner! An die IP des Rechners? Im Internet weiss keiner wo 192.168.1.17 mit dem Namen Rapunzel ist. 192.168.x.y wird im Internet nit geroutet. Ist auch gut so.

    Du kannst nur an den Router schicken, ABER der muss weiterleiten (forwarding)

    mfg
    Raphael
     
  7. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    Danke
    D.h. wenn ein PC hinter Router , die Nachricht nicht mehr bekommt?

    mfg
    rapmaster
    [Diese Nachricht wurde von RapMaster am 23.02.2003 | 19:38 geändert.]
     
  8. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    1. Keine Ahnung, ob überhaupt. 95+98+ME überhaupt nicht (nur winpopup vorhanden)
    Nur mit win nt, w2k und (wahrscheinlich) xp. Sender UND Empfänger.
    Bei Verbindungen über Router muss dieser ein "forwarding" eingerichtet haben.

    2. Never play
    TCP/IP Protokoll
    Arbeitsgruppe gleich
    Eventl. Ordner freigeben, da sonst teilw. nicht in der Netzwerkumgebung sichtbar

    3. Der Bereich geht von 192.168.1.1 bis 192.168.1.254. Der Broadcast (=allg Rundspruch an alle) ist die 255. Zumindest bei Subnetmask 255.255.255.0.
    Die Netzwerk Adresse ist 192.168.1.0. Nur so nebenbei...
    -> Also senden an alle ist 192.168.1.255
    Das Broadcast geht bis zum Router, weil der den Broadcast nicht weiterleitet.

    mfg
    Raphael
    [Diese Nachricht wurde von Bamm-Bamm am 23.02.2003 | 19:14 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen