30 Min (!) zum hochfahren!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von PlayLoo, 7. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PlayLoo

    PlayLoo Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo Leute,

    Hmm der PC macht mir in letzter Zeit nur Ärger!

    Ich arbeite hier im Familienbetrieb - da ich zur Zeit leider keinen eigenen PC zuhause habe und zudem noch am "World of Warcraft Fieber" leide, nehme ich meinen PC hier auf der Arbeit sehr oft mit nach Hause...

    In letzter Zeit braucht der PC zum starten aber mehr als 30 min (!) !

    Es wird immer angezeigt "Windows konnte wegen einer Hardware/Software Änderung nicht richtig gestartet werden....etc." danach habe ich verschiedene Möglichkeiten wie z.B. "Windows normal starten, Windows im Abgesicherten Modus starten, Windos mit der zuletzt funktionierenden Konfiguration starten".

    Egal was ich davon nehme - der PC startet zunächst immer neu - das kann manchmal über 30 Min (!) dauern bis er Windows dann endlich betriebsbereit geladen hat da er immer und immer wieder neustartet!

    Manchmal startet er nach einer Weile Windows auch, findet dann aber die Grafikkarte und/oder die Soundkarte nicht und ich muss wieder neustarten!

    Es ist extrem nervig wenn das hochfahren so lange dauert und dann noch nicht einmal alles funktioniert!

    Jetzt grade bin ich wieder im Büro - eigentlich schon seit 9 Uhr doch erst jetzt ist der PC betriebsbereit - die Soundkarte hat er jedoch nicht gefunden aber da ich die momentan eh nicht zum arbeiten brauche habe ich keine Lust noch einmal neuzustarten.

    Woran kann das liegen?
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.607
    Hier sind ein paar Lösungsansätze.
    Der mit dem randvollen Prefetch-Ordner scheint zuzutreffen.
    http://www.administrator.de/Windows_XP_braucht_ewig_bis_zum_vollst%E4ndigen_Start.html
    Hier ein Tipp, wie er bei jedem Neustart automatisch gellert wird:
    http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=7365

    Mache dier auch mal Gedanken, wie du alle Daten aus der Festpaltte sichern kannst, denn der Ausfall eines Arbeits-PC kann recht teuer werden. Und wenn du schon jetzt sehr lange auf die Betriebsbereitschaft warten musst, geht schon Zeit und damit Geld verlohren. Ich rate da zu einer zweiten Festplatte, worauf die Partitionen per Images gesichert werden. 50€ für eine zweite Platte ist sicher billiger als 1 Stunde Arbeitsausfall.
     
  3. PlayLoo

    PlayLoo Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Hmm ich glaube nicht das dies zutrifft - er ist ja nicht langsam beim Hochfahren....er fährt gar nicht erst hoch sondern startet nach dieser Eingabe (siehe meinen Thread oben) immer neu - irgendwann startet er dann mal Windows!
     
  4. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    Starte mal die Rep. Konsole von deine System CD.
    Dort versuchst du es mal mit "chkdsk /p" und "fixboot"

    Viel Glück
     
  5. PlayLoo

    PlayLoo Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Hi Basti,

    danke für den Tipp - habe diesen Tipp bereits in einem anderen Forum bekommen - dort allerdings mit dem Hinweis das Daten verloren gehen könnten...

    Wird das der Fall sein? Ich habe hier sehr wichtige Kundendaten, Lastschrift Daten usw. für meine Arbeit und kann mir absolut nicht leisten diese zu verlieren...daher möchte ich vorher ganz sicher gehen das nichts verloren geht...
     
  6. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    Die Daten bleiben eigentlich bestehen.
    Ich habe das auch schon sehr oft gemacht und es gab nie Probl.

    Aber denk in der Zukunft immer daran die Daten zu sichern.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.607
    @PlayLoo
    wenn du deine Daten nicht sicherst, bist du selbst Schuld, wenn sie dir verlohren gehen und du event. den Job verlierst.

    Was du da machst, ist Russisches Roulette.
     
  8. PlayLoo

    PlayLoo Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo Leute,

    also jetzt ist aber wirklich Ende mit meinen Nerven!

    Folgendes:
    Ich habe alle Daten gesichtert und meine Festplatte komplett formatiert, neu partioniert usw.

    Nun habe ich eben im Büro Windows XP Professional neu installiert - zudem die wichtigsten Sicherheitsupdates (jedoch kein SP2, das mag ich nicht) dann noch schnell Grafikkarte und andere Treiber installiert und fertig!

    Der PC lief perfekt!

    Jetzt habe ich ihn wieder mit nach Hause genommen und direkt angeschlossen - ich habe dieses mal nur den Bildschirm, den Strom und die Maus sowie das Lautsprecher Kabel angeschlossen - die zusätzlichen Geräte wie USB Tastatur und USB W-Lan Empfänger die ich hier zu Hause nutze habe ich erst einmal nicht angeschlossen...

    Und was passiert?!
    Der Rechner startet - ladet kurz das Windows Logo - ZACK - Neustart!

    Nach dem Neustart wieder der schöne schwarze Bildschirm mit weißer Schrift "Leider konnte Windows wegen einer vor kurzem erfolgten Hardware oder Software Änderung nicht erfolgreich gestartet werden...bla bla bla".

    Also das kann doch einfach nicht wahr sein oder?
    Der PC steht an einem anderen Ort - okay
    Der PC hat einen anderen Bildschirm angeschlossen - sonst nichts!

    Maus ist dieselbe und wie gesagt habe ich die anderen Komponenten erst einmal nicht eingesteckt!

    Also ich werd noch ********!

    Kann mir niemand helfen? Ich hab Windows grade frisch drauf und trotzdem so ein Mist!
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.607
    Naja, es scheint wirklich so, das Windows bei dir daheim für den Onlinebetrieb extra Treiber lädt, die es beim Neustart im Büro nicht mehr benötigt und deshalb hängt. Das kann bei einem anspruchsvollen BS, wie XP vorkommen.

    Ich würde dir deshalb dazu raten mit zwei verschiedenen Hardwareprofilen zu arbeiten.
    Nr.1 Büro
    Nr.2 Zuhause

    Dazu kann man das Profil1 unter Systemsteuerung/System/ Hardware/Hardwareprofile kopieren und umbenennen und hat so beim Systemstart zwei zur Auswahl, die dann unabhängig voneinander konfiguriert werden können. Später kann man das Überflüssige auch wieder löschen, ohne das andere zu gefährden.

    Alternativ, kann man auch XP nochmal auf einer anderen Partition installieren, was natürlich gänzlich ohne Auswirkungen auf das erste XP bleibt, aber einen zusätzlichen Konfigurationsaufwand bedeutet (Patchen, Installieren, Updaten usw.) aber weniger anfällig ist.
     
  10. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Kann es sein das der Rechner beim Transport irgendwie gelitten hat?
    Festplatte hatten wir ja schon.
     
  11. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    Tausche einfach mal das IDE Kabel aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen