1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

32 GB Grenze ... wie zu durchbrechen??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MetalFreak, 19. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MetalFreak

    MetalFreak Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    30
    Hallo!

    Ich habe ein Mainboard von MSI und auf der Homepage steht das dieses nur Festplatten bis 32 GB unterstützt. Ich will mir nun aber eine 80 GB zulegen, habe hier schon öfters gelesen, das ein bios-update da hilft. Allerdings erscheint mir das bios-update etwas zu kompliziert, daher die Frage, gibt es noch andere Möglichkeiten die vollen 80 GB zum laufen zu bringen ohne ein neues BIOS raufmachen zu müssen??????
    Ich habe unter anderem schon gehört, das Win XP die richtige Größe der Platte zu ordnet, egal was das BIOS sagt. Derzeit habe ich Win98 , wäre ein Umstieg sinnvoll und stimmt das wirklich, dass die Platte dann erkannt wird??
    Danke für eure hilfe!

    MfG
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    BIos updaten,neues mainboard kaufen oder festplatte nicht benutzen.
     
  3. Person9

    Person9 Byte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    48
    Hallo

    Wenn dein Mainboard nur DMA 33 unterstützt, rate ich dir zu einem PCI-IDE-Controller (40 €). Dann hast du wenigstens DMA 100. Wenn du an deinem Mainboard, am gleichen Kabel noch eine Platte anschliesst, würden sich beide FP die maximale Transferrate von 33 MB/s teilen, d.h. die Platten bremsen sich aus. Aktuelle Platten schaffen bis zu 40 MB/s. Ich hatte den Fall selbst.
    1. Neue Platte an Mainboard mit alter FP bei DMA 33: Transferrate der alten und neuen Platte 16 MB/s.
    2. Neue Platte an PCI-IDE-Controller (DMA 100): Transferrate der alten 30 MB/s, der neuen ca. 60 MB/s

    MfG

    Peter K
     
  4. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Das Board ist ein Athlon mainboard mit AMI oder Award 6PG Bios .
    Sollte eigentlich keine Probleme mit Festplatten bis 128GB geben .
    Falls doch die Platte auf 32GB limitieren per Jumper auf der Pladde und XP installieren .
    Der restliche Speicher ist unter XP wie auch bei W2K nutzbar da das mainboardbios umgangen wird .
     
  5. MetalFreak

    MetalFreak Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    30
    Hallo,

    gute Idee mal zu posten welches ich hab, also ich hab ein MSI Ms-6191.
    Vielleicht findet ihr dazu ja noch was, ich werd auch mal weitergucken...

    Mike
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn du ja schon mal gepostet hättest um was für ein MSI-Board es sich handelt, hätte man dir vielleicht schon anders weiter helfen können. So kann ich dir jetzt nur diese Seite hier http://wims.host.sk/ empfehlen. Dort sind u.a. auch 2 MSI-Boards aufgelistet für die es gepatchte BIOSse für 64 GB bzw. 128 GB Platten gibt.
    Einen Teil der BIOS-Versionen habe ich selber schon einmal gebraucht und haben bisher problemlos funktioniert. Weiter führende Info}s unter http://www.wimsbios.com

    Andreas
     
  7. MetalFreak

    MetalFreak Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    30
    Hi!

    Findet man diese Tools auf den Internetseiten von den Herstellern direkt?
    Ich habe vor mir eine Maxtor oder Seagateplatte zu kaufen, von daher könntest du mir mal das Tool für die Seagateplatte nennen und vielleicht wo ich das finde?

    Danke.
     
  8. MetalFreak

    MetalFreak Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    30
    Hallo,
    kann man irgendwo nachlesen, wie man so ein Bios-update richtig vornimmt? Denn auf der MSI-page finde ich dazu keine richtige Anleitung. Dort wird auch nicht erwähnt, ob das update dann größere Festplatten zulässt, deshalb suche ich auch nach einer anderen Lösung.
    Woher bekomme ich einen PCI-IDE-Controller, und was würde der so ca. kosten?
    Danke,

    MfG Mike
     
  9. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Hallo!

    Soweit ich weis gibts von den meisten Festplattenherstellern Tools, die große Festplatten irgenwie splitten und somit dennoch voll nutzbar machen. Bei Seagate kenne ich das Tool konkret.

    mfg martin
     
  10. FlashOlliHP

    FlashOlliHP Byte

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    76
    Also irgendwie habe ich davon noch nichts gehört....Ein Bios-Update wäre schon sinnvoll...Die passenden Anleitungen findet man überall im Netz
    Google ist dein Freund
    Mfg Olli
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ein BIOS-Update ist keinesfalls kompliziert, wenn MSI eins anbietet. Ansonsten sollte XP auch mit der Platte klarkommen, falls dein Rechner mit ihr bootet und nicht steckenbleibt. Wenn du nur wegen der Platte auf XP umsteigen willst, solltest du vorher auf Nummer Sicher gehen, dass deine restliche Hardware auch von XP unterstützt wird. Du kannst auch einen PCI-IDE-Controller nachrüsten, an dem du die neue Platte dann anschließen kannst.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen