1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

350 Watt NT (3,3V/14A;5V/30A) MSI MB

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Ab1g0R, 13. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ab1g0R

    Ab1g0R ROM

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo
    ich habe mir nun ein neues Netzteil gekauft, das 350 Watt hat.
    Leider las ich heute auf www.msi-technology.de , dass auch ein 450 Watt Netzteil mit 3,3 V/14A zuwenig für solch ein Mainboard mit einem Athlon Prozessor über 1GH und einer Geforce ist.
    Und dass bei so einem System mindestens auf 3,3V 20A fliessen sollten.

    Ich habe einen Athlon XP 1700+, ATI Radeon 8500, MSI K7T Pro2

    Muss ich mir jetzt nochmal ein anderes Netzteil kaufen?

    mfG Ab1g0R
    [Diese Nachricht wurde von Ab1g0R am 13.03.2002 | 13:17 geändert.]
     
  2. Ab1g0R

    Ab1g0R ROM

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    7
    Dann ich werd deinem Rat nachgehen und mir eins von Enermax holen, habe auch schon viel gutes von gehört.

    Nochmals besten Dank für die Hilfe.

    mfG Ab1g0R
     
  3. Ab1g0R

    Ab1g0R ROM

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    7
    THX für die Antwort und THX für die Tipps!
    Die Marke weiss ich gerade nicht (bin gerade auf der Arbeit)
    ist denke ich aber keine Berühmte.
    Nur hab ich das Netzteil mit einem Tower zusammen bei einem Onlineshop gekauft, ob ich das dann trotzdem umtauschen kann?(wenn mir das jemand sagen könnte wers echt super)

    mfG Ab1g0R
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Beim Umtausch von eigentlich funktionierenden Komponenten bist Du immer auf die Gnade des Händlers angewiesen. Entweder er macht mit oder nicht. Bei großen Onlineshops gehts eher zu wie am Fließband, da ist für solche Belange eher keiner Zuständig.
    Ein gutes 350W-Netzteil, z.B. Enermax kostet seine 60?. Das was in den Gehäusen meist drin ist, kann man vergessen. Die sind soll auf billig getrimmt. Die 14A schafft z.B. auch mein 235W-Netzteil.
    Aber selbst Wenn Du den Umtausch hinbekommen solltest, wirst Du vermutlich die Versandkosten selber tragen müssen. Also: Kauf Dir ein Ordentliches (siehe dazu einige Threads hier im Forum) und verscherbel das "Alte" auf dem Flohmarkt, mehr als 20? wird es nicht wert sein.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Solche Netzteilhersteller solte man verklagen! 14A sind arg wenig, das wären gerade mal 46W. Was für gigantische Ströme fließen denn da auf den anderen Leitungen...
    Welche Firma hat denn das Netzteil hergestellt? Und was hats gekostet?
    Aber zu Deiner Frage: Wenn Du Glück hast, dann läuft der Rechner, ansonsten versuche doch den Händler zu einem Umtausch zu überreden. Der ist sicher nicht sauer, wenn Du den Aufpreis zu einem teureren Netzteil mit drauflegst. Nimm am besten eins mit 28A auf der 3.3V-Leitung, dann bist Du auf der sicheren Seite. Eine "Combined Power" von >200W wäre auch anzuraten (Die Leistung von 3.3V und 5V zusammen).
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen