1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

3d Blaster 4 Ti4200 friert ständig ein

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von freedon, 9. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. freedon

    freedon Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    12
    Also ich hab seid einiger Zeit probleme mit meiner Geforce 4 beim spielen.
    Es ist oft so, dass wenn ich einige Zeit spiele plötzlich das spiel einfriert und dann geht gar nichts mehr außer der reste knopf*g*.
    Ich hab schon dx 8.1 mehrmals neu instaliert ohne effekt und auch die neuesten Karten treiber instaliert ohne erfolg jedoch tritt das problem auch mit alten Treiber auf. Ich höre komischerweise noch kurz vorm absturz ein kurzes und leises schrilles geräusch. Kommt nicht von der Soundkarte da ich das auch hab wenn die boxen aus sind.
    Ich habe neben der Geforce4 Ti4200 einen Athlon XP 1800+ auf eine Elitegroup K7S5a.
    Ich habe meine motherboard driver noch nicht aktualisiert, bin ein wenig unsicher was die richtigen Treiber sind und wie man Motherboard treiber installiert.
    MFG
    FrEE
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Poste mal die Ampere-Werte deines Netzteils für 3.3V, 5V und 12V. Aber bitte vom Netzteil ablesen.
     
  3. freedon

    freedon Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    12
    Also es sind keine kabel im weg des Prozessor Kühlers also denke ich mal das die Luftzirkulation im Gehäuse in Ordnung ist.
    Auch die Grafikkarte hat einen aktiven Kühler aber all das scheint ja nichts zu bringen!
    Hat jemand eine idee wie man bei dem Problem für Abhilfe sorgen kann?
     
  4. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    es muss nicht unbedingt die Graka sein, es ist eher dem Prozessor zu heiß! Wie sieht die Zirkulation in deinem Gehäuse aus, sind Kabel im Weg?
    Gruß Thomas
     
  5. freedon

    freedon Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    12
    Ich spiele immer mit offenem gehäuse aber es hilft nichts!
    Ich hab eh nen Kühler auf der Graka und auf dem Prozessor und ich hab mal nach dem Absturz die graka kurz mal angegriffen, die is aber gar nicht wirklich heiß!
    Aja übrigesn hab Win 98se!
     
  6. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Habe ein ähnliches Problem mit meiner Gwforce4 TI4200, vermute, dass es ein Wärmeproblem ist. Spiele mal mit offenem Gehäuse ob es was ändert.
    Gruß Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen