3gp umwandeln mit "Super": wie?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von steppl, 22. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Im Gegensatz zu den meisten anderen Threads, wo es um "Video von PC auf Handy" geht, will ich eine Handvoll Minivideos von meinem Handy (3gp-Format) auf meinem PC so umwandeln, dass man sie z.B. mit IrfanView oder Windows Mediaplayer ansehen kann (mov? mpg?) :nixwissen:
    Bis jetzt geht das nur mit dem VLC, aber den hat z.B. meine Schwiegermutter nicht, außerdem funktioniert da der Ton nicht.

    Jetzt habe ich mir "Super" installiert, ich muss aber gestehen, dass ich -0,00 Ahnung von Videobearbeitung habe. Muss ich jetzt studieren oder ist das mit 3-5 Mausklicks zu machen? Ich scheitere schon am ersten dropdown-Menü, meine ersten Versuche endeten mit Error-Meldungen...:heul:
     
  2. vanhouden

    vanhouden ROM

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    6
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Konkret heißt das was? Ist es quasi eine "Ein-Klick-Lösung" oder auf was muss ich achten? Wie ist das im Gegensatz zu "Super"?
     
  4. Nick68

    Nick68 Byte

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    56
    ich habe das mal mit SUPER getestet, geht einwandfrei.
    Ziehe die 3gp-Datei(en) mit der gedrückten linken Maustaste ins untere Fenster. Als Container wählst du AVI, beim Codec DivX oder Xvid (Codec muss natürlich vorher installiert sein). Videoscale ist egal, Frame hatte ich 25 gewählt, Bitrate ist egal (mehr = besser). Audio rechts oben MP3 wählen (ebenfalls muss hier ein Codec installiert sein). Sampling, Channels und Bitrate wählen. Dann auf Encode now, fertig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen