1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

4-86er bringt fehlermeldung beim start no hard drive ---- insert boot disc

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Trantüte, 19. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    hi

    ich habe nach 1,5 jahren versucht einen 4-86er rechner anzuschalten. dochleider wollte er nicht so recht.

    beim start sagt er no hard drive ---- insert boot disc

    was ist das problem und was kann ich dagegen tun?

    ich habe da ne wichtige software drauf die ich benötige. ist das laufwerk kaputt oder ist das nur ein softwareproblem? würde mir ne bootdisc was nützen? oder muss ich im bios was einstellen?

    nützt es was das laufwerk in einen anderen rechner einzubauen?

    ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

    mfg david
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Vielleicht weder noch. Es könnte auch einfach ein Kabel defekt sein oder nicht richtig sitzen.


    Möglicherweise.


    Bootsequenz überprüfen.


    Auch ne Möglichkeit. Nicht vergessen die Jumperung anzupassen.


    Das fällt dir nach 1,5 Jahren ein? Ein Backup gibts auch net? Muss ja ne sehr wichtige Software sein...
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    was ist mit den Bios-Parametern, ist die Festplatte angemeldet, ist die Bios-Batterie noch voll?
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo david,

    es könnte sein, dass die cmos-Batterie leer ist und das Bios die Einstellungen "vergessen" hat - und damit die Festplatte. :)
    Schau mal im BIOS nach, ob die HDD dort überhaupt angemeldet ist und hol das ggf. nach.

    MfG
    Rattiberta
     
  5. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    @doctor

    ich hab den rechner ja deswegen angemacht weil ich die software brauche mit ihren komplizierten einstellungen die ich sonst nicht auf die reihe kriege bei einer neuinstallation.

    wie und wo überprüfe ich die bootsequenz und was mus da stehen? wenns geht bitte ne geaue beschreibung für eine absoluten anfänger :) ich weiß grad mal wie man ins bios reinkommt.

    @ratti

    hab ich schon versucht habe aber die entsprechende option nicht gefunden, kannst du mir mal genau erklären unter welcher rubrik ich die finde usw.?

    mfg david
     
  6. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    woran sehe ich ob die batterie noch voll ist? und in den bios einstellungen habe ich leider nix von hdd gefunden.

    mfg david
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wenn du eine Anleitung fürs BIOS brauchst dann sag uns was für ein BIOS du hast. AMI, Award, Phoenix?
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  9. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    batterie du ausbauen mußt, Voltmeter nehmen du mußt (oder Multimeter, Multifunktionsstrommeßgerät, Spannungsmesser), Leitung an die Batterie anlegen, Spannung ablesen, 3 Volt das Gerät anzeigen sollte, werte die signifikant abweichen deuten darauf hin, daß die Batterie den Zenit ihrer Leistungsfähigkeit deutlich überschritten hat und ausgewechselt werden muß.
     
  10. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    @ TheD0CT0R

    Ich habe mal beide Threads zu einem zusammengeführt. ;)
     
  11. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    hi doctor

    also es handelt sich um AMI Bios (Ammerican Megatrends).

    auf der "Startseite" gibt es folgende Opionen

    Standard Cmos setup
    Advanced cmos setup
    advanced chipset setup
    Auto configuration with bios defaults
    auto configuration with power-on defaults
    change password
    hard disk utility
    write to cmos and exit
    do not write zo cmos and exit

    so dann hab ich unter standard cmos setup glaub ich war es auch was von hard disk C: etc. gefunden, da stand auch was none installiert. aber ich konnte nix weiter machen. für modify muss man "PU/PD" drücken aber keine ahnung was das für ne taste sein soll :).

    dann hab ich aut config with bios defaults gemacht und dann stand nicht not installiert sondern 47 bei hard disk C und es kam ne andere fehlermeldung nämlich:

    RUN SETUP UTILITY
    PRESS <F1> to RESUME

    und die batterie vom cmos ist wohl leer, da der jenige der den pc als erstes eingeschaltet hat gesagt hat da kamm irgend ne meldung mit cmos und batterie.

    mfg david
     
  12. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    erstmal neue Batterie kaufen du mußt, sonst du nach Einschalten Bios werte neu einstellen jedesmal du mußt.
     
  13. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    sorry wegen doppelpost :aua: ich wußt nicht genau unter welche rubrik deshalb unter beide.

    @mro

    wo ich müssen batterie ausbauen? wie batterie aussehen? wie groß etc.?
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    [​IMG]
    dort, am besten mit pinzette rauspopeln und neue einbauen, Polarität beachten.
     
  15. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    :danke:


    Page Up/Down (Bild auf/ab).


    Ich würds auf Auto stellen.


    Unter Standard sollten die 4 IDE-Laufwerke einstellbar sein, unter Advanced sollte wohl die Bootsequenz einstellbar sein. Halt Ausschau nach "Boot Sequence" oder "First Boot Device".


    Auf dem Mainboard ist eine Knopfzelle(runde flache Batterie), meistens vom Typ CR2032.
     
  16. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    erst mal danke euch beiden :)

    was soll ich denn bei bootsequenz einstellen?

    und hab ich das richtig verstanden, dass ich bei hard disc auto einstellen soll? und was wenn es diese option nicht gibt? und vor allem bei welcher option denn als ich da mal reingeklickt hab waren verschiedene möglichkeiten. die kann ich morgen ja noch mal genau aufzählen was da so steht.

    mfg david
     
  17. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Eine der Varianten bei der C oder IDE0 drinsteht, C muss nicht unbedingt an erster Stelle sein. Also A,C,CDROM oder C,A,CDROM oder falls das bei dir anders aussieht First (oder Second) Boot Device: IDE0.


    Ganz vorne, in der Spalte in der auch NONE, CDROM und USER steht.


    Dann musst du auf USER stellen und in den anderen Spalten die Daten eintragen die auf einem Aufkleber auf der Festplatte stehen.
     
  18. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    hi doctor

    alsooo:

    1. ich hab den rechner aufgeschraubt und die daten vom aufkleber übernommen

    Type: 47
    Cyl: 1240
    Heads: 16
    Lzone: 1240
    Sect: 63
    MB: 610
    nur WPcom gab es im bios noch zusätzlich aber das stand nicht auf dem aufkelber da hab ich einfach 0 stehen lassen. kennst du WPcom und was man da eingeben mus?

    2. bottsequenz hab ich vergeblich gesucht und nicht gefunde. im advanced stehen nur folgende dinge:

    External Cache: Enable
    Password Chacking Option: Disable
    Adaptor ROM Shadow C800 32k: Disable
    Adaptor ROM Shadow D000 32k: Disable
    Adaptor ROM Shadow D800 32k: Disable
    Adaptor ROM Shadow E000 32k: Disable
    Adaptor ROM Shadow E800 32k: Disable

    und dann gibts ja nur noch advanced chipset setup aber da war auch nix ähnliches dabei.

    achja und Harddrive Utility aber da gibts nur folgende auswahlmöglichkeiten:

    Hard Disc Format
    Auto Interleave
    Media Analysis

    3. als ich das mit der festplatte geändert habe kommt jetzt folgendes:

    bei dem bild wo oben das kästchen/tabelle ist wo z.b. steht:

    Base Memory Size:640 kb
    External Memory Size: 7424 kb
    Hard disc C: 47
    Hard disc D: none
    Floppy Drive A: 1.44 ...

    also unter der tabelle steht dann:

    256 KB Cache Memory
    384 K Shadow Ram
    FAST A20 Gate Enable

    und weiter macht er nicht.

    was nun?

    4. die batterie habe ich nicht gefunden. ich habe alles abgesucht aber nix von knopfbatterie oder sonstigen batterien zu sehen.

    mfg david
     
  19. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Dann steckt die Stromquelle in einer kleinen schwarzen Box, die sich nicht rausoperieren läßt. Damit der Speicher die Daten hält, mußt Du den PC eben solange laufen lassen, bis Du die Daten von der HD gerettet hast.

    Umbau in anderen PC ist wahrscheinlich einfacher. (Ist aber nur meine unmaßgebliche Meinung)

    Ggf. könntest Du noch die Speicher-Timing-Einstellungen auf langsamere Werte stellen, zB GateA20 auf Normal oder Slow oder was es da gibt. Vielleicht hilft auch
    Halt on: No Errors

    Läuft die HD denn überhaupt an? Hört man ein Brummen?

    MfG Raberti
     
  20. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    @rabe

    wo stell ich denn die speichertiming einstellungen um unter welchem menupunkt?

    zum thema brummen also das diskettenlaufwerk brummt schon mal und der lüfter auch aber das HD ist mir jetzt nicht bewusst ob das auch brummt. ich werds nachher gleich nochmal probiern und lauschen.

    mfg david

    ps: bin ich also schon soweit das die festplatte brummen müßte? wenn sie nicht brummt hab ich dann schlechte karten?
    was bedeutet das mit WPcom muss ich da nix einstellen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen