1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

4 Monitore....!?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von cfm75, 20. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cfm75

    cfm75 ROM

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    7
    Hallo liebe Community!

    Vielleicht kann mir jemand weiter helfen, da ich mich im PC-Bereich nicht so gut auskenne...

    Mein Hobby ist "Musik" und ich habe ein semiprofessionelles Tonstudio, wo ich meine eigene und die Musik von anderen produziere.

    Allerdings komme ich mit den derzeitig vorhandenen 2 Monitoren an die Grenze der Möglichkeiten. Daher würde ich gerne 4 Monitore an meinen PC anschließen wollen. Dabei sollte sich die Graphikleistung irgendwo im (unteren) Mittelfeld bewegen, da sie nicht wirklich entscheidend ist.

    Meine Fragen:
    - Wie kann ich das umsetzen?
    - Welche Graphikkarte benötige ich da?
    - Was haltet ihr für eine gute (und ökonomische) Lösung?
    - Sind mehrere Graphikkarten notwendig?
    - Was würdet ihr mir empfehlen?
    - Wer hat vielleicht sogar Erfahrungen im Umgang mit 4 Monitoren an einem PC?

    Ich freue mich auf Eure Ideen und Hilfe!
    Danke schon mal im voraus!

    Liebe Grüße,
    Carsten
     
  2. Systemfailure

    Systemfailure Byte

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    113
    Zwei sind schon etwas schwierig aber 4?! Müssen die Monitore Parralel laufen oder können diese umgeschaltet werden?
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    3 Monitore können einige Matrox-Karten ansteuern.
    Aber bei 4 ist auf jeden Fall eine weitere Grafikkarte nötig.
    Leider hast Du nix zum System geschrieben, aber eine PCI-Karte (NICHT PCI-Express) sollte in so ziemlich jeden Rechner noch reinpassen. Da es sicher nur wenige PCI-Karten mit 2 Anschlüssen gibt oder die relativ teuer sind, Alternativ auch 2 uralte PCI-Karten mit jeweils nur einem Ausgang.

    Du kannst ja mal versuchen, den User devilmay zu kontaktieren, der scheint Erfahrung damit zu haben: http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?p=1036993&#post1036993

    Gruß, Andreas
     
  4. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Warum nur 4 Karten? Klick! :D

    Naja, kauf dir Paar PCI karten und werde glücklich!
     
  5. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  6. cfm75

    cfm75 ROM

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    7
    Hi Andreas!

    Erstmal danke für deine Antwort!
    Das System werde ich neu und individuell zusammen stellen, da man das so nicht fertig kaufen kann (u.a. 8 GB RAM). Daher bin ich da ziemlich offen wie ich das gestalte.

    Ich hatte mir das einfacher vorgestellt: Schade, dass da die Entwicklung noch nicht so weit ist....

    Gruß, Carsten
     
  7. cfm75

    cfm75 ROM

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    7
    Also im Endeffekt geht es darum, dass ich Windows auf 4 Monitore strecken möchte. Meine Produktionsumgebung (Nuendo von Steinberg) soll auf einem Monitor das Mischpult, auf einem weiteren das Arrangement-Fenster, auf dem nächsten native Instrumente und auf dem letzten Effekt-Plug-Ins darstellen können, so dass ich alles im direkten Zugriff habe. Hardware-Controller steuern die dargestellten Fenster (z.B. ein "echtes" Mischpult oder ein "echter" Synthesizer oder what ever) und ich möchte das ganze sehr visuell dargestellt haben, damit ich möglichst intuitiv arbeiten kann.

    Viele Grüße,
    Carsten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen