4 SVCD auf 1 DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Troll, 22. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Troll

    Troll Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    44
    Hallo,

    am Wochenende habe von 4 VHS-Filmchen (jeweils 50 Min.) 4 SVCD-Dateien mit Pinnacle 9 erstellt. Jede Datei ist ca 900-1000 MB groß. Nun wollte ich diese gerne auf eine DVD bringen, da dort ja 4,7 GB draufgehen sollten. Aber nix is. Sowohl Pinnacle als auch Nero6 bieten mir nur das Brennen auf normale CD an, wenn ich SVCD's brenne möchte.
    Nun habe ich es gestern mal mit 2 SVCD's versucht (mit Nero). Da klappt es auf einmal. Allerdings werden die Dateien nach erneutem umrechen (ca. 6h) fast doppelt so groß.
    Mir fällt nur auf, daß die Brennprogramme nicht die Normale Dateigröße verwenden, sondern letztendlich viel mehr nbenötigen. Ist das richtig so ? Und: Ginge das überhaupt, was ich da vorhabe ? Ich meine diese 4 SVCD's auf eine DVD zu brennen ?

    Vielen Dank.
     
  2. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Yepp...
    Ich wurde diesbezüglich auch bereits eines besseren belehrt... :D
     
  3. Fever65

    Fever65 Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    Um (mehrere) SVCD's auf DVD zu brennen, würde ich auch DVD Lab empfehlen. Der Vorteil besteht darin, das die Video Datei dabei nicht stundenlang neu encodiert wird, was zu einer enormen Vergrößerung führen und die Qualität verschlechtern würde. Die MPEG's werden dabei nur in eine DVD-Struktur gebracht. Bitrate und Auflösung des Videos bleiben dabei unverändert, nur der Ton wird gegebenenfalls auf 48KHz umgewandelt.
    Eine solch erstellte DVD sollte von (fast) jedem DVD Player abspielbar sein, der auch SVCD's abspielt.

    Eine gute Alternative wäre z.B. TMPGEnc DVD Author oder Ulead FilmBrennerei (MovieFactory) in Verbindung mit dem DVD Patcher.
     
  4. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    das dauert aber halt ewig und 3 tage mit nero... :rolleyes:
     
  5. HiTec

    HiTec Byte

    Registriert seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    12
    Hi,Troll

    ein interessantes Thema.Ich kenne auch einen Weg.SVCD mit NeroVision einlesen und in DVD-Format wandeln.Anschließend mit NeroRecode2 shrinken und habe fertig.Gruß:D
     
  6. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    das kostet dann aber 99$ nach dem 1 testmonat... :rolleyes:
     
  7. baumeister-bob

    baumeister-bob Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    84
    Hi,

    am einfachsten geht das wohl mit DVDLab

    http://www.mediachance.com/

    Mit diesem Programm (30 Tage Testversion ist erhältlich) kannst Du DVD's erstellen, auch wenn die Quellen nicht 100% DVD Konform sind, also z.B. auch vom SVCD Format, ohne vorher alle Dateien zu patchen o.ä.

    Gruß
    B
     
  8. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    nero is bequem, dauert aber lange und ist nicht immer 100%ig zufriedenstellend...
     
  9. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Nero-Vision,Power-Producer oder Tmpg-DVD-Author können dir helfen
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Auf jeden Fall....eigentlich kann man in 99% der Faelle hier (zumindest was die Videobearbeitung betrifft) auf Doom9 verweisen...naemlich da wird einem geholfen!!!

    :bet:

    Gruss
     
  11. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Is jedenfalls ne schicke Seite, wenns ums Thema "Filme brennen" geht ;) :D
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Siehste mal...viele Wege fuehren nach Rom....aehh....zu Doom9!!!

    :D :D

    Gruss
     
  13. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Scherzkeks.
    Ich habe deinen Link nicht angeklickt und wenn man den nur "liest", dann steht da http://german.leffe.dnsalias.com/
    Tse tse tse ;)
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Kennst du doom9.net...da gibt es EBENFALLS Anleitungen!!!! :D :D

    Schlaumeier...schau mal wo mein link von der ersten Seite hingeht!!

    Gruss
     
  15. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    kennt ihr doom9.org ???
    da gibt es auch anleitungen...
     
  16. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Er konvertiert ja weniger, er patcht die Header in einer Tour, damit die Daten mit den entsprechenden Programmen behandelt werden können. Ist notwendig, damit die Daten auch so als "DVD-konform" behandelt werden können.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Schon...aber warum konvertiert Whisky hin und her, wenn die dateen schon als SVCD vorliegen??
    Fuer mich unverstaendlich!!

    Gruss

    Manchmal hab ich den Eindruck, dass die billigen Player mehr koennen als die teuren...mein toller Medion frisst auch alles!!
     
  18. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    ich hab geschrieben, "muss auch nicht auf jedem DVD Player laufen, ist halt ein Glücksspiel."
    Das erste ist etwas unglücklich formuliert, stimmt schon. Mein Player von Scott machts nämlich auch
     
  19. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Doch, geht mit meinem Cyberhome. Mach ich auch immer so. Muss man nur den richtigen Player für haben :D ;) :D
     
  20. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Na ja, ne Patentlösung gibt es nicht, weil das ganze ja eigentlich nicht so vorgesehen ist... es muss auch nicht auf jedem DVD Player laufen, ist halt ein Glücksspiel.

    Aber ich finde, die Anleitung von Whisky ist sehr gut und verständlich geschrieben
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen