1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

40 GB Festplatte formatieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von hgm, 7. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hgm

    hgm Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    9
    Hallo,
    auf Grund eines älteren Motherboards konnte ich meine Festplatte nur mit 32 GB formatieren. Nun habe ich mir ein neues Motherboard zugelegt und wollte meine Festplatte mit voller Kapazität formatieren, doch mehr als 32 GB erreiche ich nicht.

    Gruß Hans-Georg.
     
  2. Profus

    Profus Guest

    Hallo,

    es ist schon normal das bei einer 100GB-Platte ca. 96 GB angezeigt werden. Das hängt damit zusammen, das falsch umgerechnet bzw. die Größe falsch angegeben wird.
    Z. B. sind 1 MB 1024 kB und nicht 1000 wie man annehmen sollte. Umgekehrt sind 1000 KB nicht 1 MB sondern nur 0,977 MB. hochgerechnet kommt das also ungefähr hin.
    Aber das eine 40er Platte nur 32 GB hat, ist doch sehr unwahrscheinlich.

    Gruß
    Profus
     
  3. Belinea6

    Belinea6 Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    21
    Wenn du mit W2K arbeitest sollte diese Info für dich interesannt sein:
    Folgende Info zu dem Thema gibt es auch unter folgenden Link
    http://www.tecchannel.de/hardware/825/3.html

    Windows 2000


    Etwas komplizierter gestaltet sich die Einrichtung und Verwendung der Festplatte unter Windows 2000. Die Datenträgerverwaltung von Windows 2000 erlaubt die Partitionierung der Festplatte mit der vollen Kapazität.

    Die Formatierung ist jedoch nur mit dem NTFS-Dateisystem möglich. Versuche, die Festplatte mit FAT32 zu formatieren, scheitern an der Fehlermeldung "Datenträger zu groß" (Quickformat). Hier macht es keinen Unterschied, ob nur eine 160-GByte-Partition oder mehrere kleine angelegt wurden. Dabei handelt es sich laut Microsoft Knowledgebase aber um eine beabsichtigte Barriere: Unter Windows 2000 sind nur Volumes bis 32 GByte Kapazität mit FAT32 formatierbar.

    Bereits FAT32-formatierte Laufwerke mit mehr als 32 GByte lassen sich dagegen unter Windows 2000 problemlos nutzen. So kommt auch Windows 2000 mit unserer unter DOS FAT32-formatierten 160-GByte-Festplatte problemlos zurecht.

    Gruß Andreas
     
  4. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    das hilft mir schon :-) danke
     
  5. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    wiel die meisten alten BIOS-Versionen Festplatte bis 32 GB problemlos erkennen. Dass es ausgerechnet 32 sind hat vermutlich einmal mit dem Binären-System zu tun (2 hoch 5 = 32), zum anderen könnte es auch mit der Anzahl der Sektoren usw. zu tun haben. Nämlich dass größere Festplatten da einfach zu viele haben. Aufgrund des Binären-Systems liegt die Grenze vermutlich nicht bei 20 oder so, sondern hätte höchstens noch bei 16 oder eben anderen Potenzen von 2 liegen können.
    Genauer weiß ich da leider auch nicht Bescheid

    Gruß Karsten
    [Diese Nachricht wurde von T_2000 am 07.01.2003 | 20:08 geändert.]
     
  6. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    was mich zu der Frage bringt wieso es einen Jumper für 32 Gigabyte gibt? Und wieso sinds nicht 20GB oder so...
     
  7. hgm

    hgm Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    9
    Ich könnte mir in den ......
    Genau der Jumper war es, habe ihn selbst gesetzt und beim Umbau nicht mehr daran gedacht.

    Danke Karsten und allen die so schnell geantwortet haben.

    Gruß Hans-Georg.
     
  8. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Wahrscheinlich hast du einen Jumper an der Festplatte eingestellt, der die Kapazität auf 32 GB begrenzt.
    Zu deiner Festplatte siehe folgendes Manual (PDF):
    http://www.seagate.com/support/disc/iguides/ata/u6ig100129587b.pdf
    Oder für die Jumper Settings von Seagate-Festplatten auf dieser Seite:
    http://www.seagate.com/support/kb/disc/ref/jumper_settings.html

    Mfg Manni
     
  9. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    hast du die Festplatte vielleicht so gejumpert, dass sie dem BIOS nur 32GB meldet? Wenn ja wieder normal als Master oder Slave, je nachdem wie angeschlossen, jumpern.

    Gruß Karsten
     
  10. hgm

    hgm Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    9
    Die Platte ist von Seagate (ST340810A) und hat auch fast 40 GB. Ich will sie auch in zwei Partitionen teilen, doch als Gesamtkapazität erhalte ich eben nur 32 GB.
     
  11. xfdisk12345

    xfdisk12345 Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    74
    Nicht immer sind 40 Gig auch 40 Gig vielleicht hat deine Festplatte nur 32 GB.

    Ich hatte mal eine WD "100GB" = 96 GB

    Von welchen Hersteller ist die Platte ??
     
  12. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    empfehle 2 partitionen(2x20GB) macht dann auch keine Probleme mehr
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen