1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

40 GB Platte - nur ca 8 GB nutzbar

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mopped, 6. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mopped

    mopped ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Tach auch.

    Habe folgendes Problem:

    Ich habe bei einer 40 GB Maxtor 2 Betriebssystempartitionen mit jeweils 2GB und eine weitere Partition mit den restlichen GB (sollten ja dann 36 GB sein) eingerichtet. Für die 36 GB Partition werden mir aber nur 4 GB angezeigt! PartitionMagic zeigt mir die gewollten Größen (2/2/36 GB) in der grafischen Übersicht an. Lasse ich mir jedoch die Detais zu den Partitionen anzeigen, bekomme ich wieder die mir tatsächlich zur Verfügung stehenden
    Größen angezeigt.

    Es handelt sich bei dem Board um ein ECS K7S5A, welches ein halbes Jahr alt ist - am Bios sollte es also nicht liegen. Partitioniert und formatiert wurde mit PartitionMagic 5.0.

    Woran kann das liegen und was kann ich tun um die vollen 40 GB nutzen zu können?

    Gruß,

    Ralf
     
  2. mopped

    mopped ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Tach zusammen.

    Erstmal danke für die vielen Antworten.
    Da alles nicht zum erwünschten Ergebnis führte, habe ich die Platte komplett rasiert, d.h. auch alle Partitionen gelöscht, und dann neu formatiert.
    Das Ergebnis war, dass ich die volle Kapazität zur Verfügung hatte und entsprechend patitionieren konnte.

    Das ganze habe ich mit PatitionMagic 5.0 durchgeführt. Die Probleme von PM5 mit mehr als 32GB großen Partitionen existiert also nicht.

    Wisch ju wot,

    Ralf
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Bestätigen kann ichs nicht, aber PM5 ist erfahrungsgemäß noch nicht sehr zuverlässig. PM6 oder 7 sind weit bessere Versionen.
     
  4. mopped

    mopped ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Moin, moin.

    Ich benutze Win98.
    Habe gehört, PartitionMagic5 soll mit Partitionen mit mehr als 32 GB nicht umgehen können. Kann das jemand bestätigen?

    Gruß,

    Ralf
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    1. da bis jetzt das OS nicht genannt wurde und manche Leute auch die OS-eigenen Plattenpartitionierungstools "FDisk" nennen, schreibt man das lieber dazu

    2. Win95???

    3. erst ab Win98. Siehe hierzu
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;D42616
    und
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;D43206

    4. ist es nicht sehr konstruktiv, nur "Schwachsinn" von sich zu geben

    5. wissen wir immer noch nicht, welches OS verwendet wird...
     
  6. ahnungsloser...

    ahnungsloser... Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    160
    >Schwachsinn
    Meinst du das mit fdisk?
    Auf keinen Fall!!!
    Bei mir zeigt fdisk 13GB an obwohl ich eine 80GB Platte hab!!!
     
  7. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Es würde helfen, wenn Du das Betriebssystem nennen würdest... und wie Du Dir die Größen anzeigen läßt. Das Commandline-FDisk z.B. zeigt gerne falsche Größen an.
     
  8. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    ich kann mir nicht vorstellen das so ein modernes Board an der 8 GB Grenze scheitert. Schau dir mal die Jumperkonfiguration deiner Festplatte an... vielleicht ist die ja auf 8 GB gestellt. Ansonsten probier mal im BIOS die Platte auf Autoerkennung zu stellen (ich hoffe du verstehst was ich meine ;) )
     
  9. mopped

    mopped ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo Siegfried.

    Das Board hat n AmiBios mit Datum vom 21.11.2001. In der Liste zu neuen Biosversionen ist bei Elitegroup von einer Problembehebung bezüglich des Umgangs mit HDs nichts zu lesen...

    Gruß,

    Ralf
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    kleiner nachtrag,
    wie der vorredner schon sagte, auch die jumper einstellung mal kontrollieren. auf der hompage von maxtor sind die jumpereinstellungen auch noch einmal dokumentiert.
    der aufkleber auf der festplatte zeigt die jumpereinstellungen allerdings spiegelverkehrt. so war es jedenfalls bei mir.
    mfg siegfried
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo ralf,
    bezueglich problembehebung umgang mit festplatten,biosversion, habe ich auch nichts gefunden.
    habe ja das gleiche board mit einer 40 gb maxtor und einer 15 gb maxtor. hatte noch nie probleme damit, das die platten nicht erkannt wurden.
    du solltest im bios alles auf auto erkennung haben.
    über ein bios update auf bios von april oder juni 2002 kannst du ja mal nachdenken. beide versionen laufen fehlerfrei. habe das board jetzt ein knappes jahr und bin sehr zufrieden damit.
    mfg siegfried
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo ralf,
    mit welcher bios version läuft das board zur zeit ?
    datum wird beim booten nach initialisierung der graka angezeigt !
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen