1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

45 Min zum Booten?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Jierdan, 6. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jierdan

    Jierdan Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    Ich hab da ein Problem: Mein PC braucht zwischen einer halben und einer ganzen Stunde, nur um hochzufahren. Ich habe schon Windows (98 SE) neu installiert, C: formatiert, die gesammte Platte partitioniert. Es ist ein

    PIII 700
    384 MB RAM
    Riva TNT2 M64
    Mainboard von Medion, genauer weiß ich das nicht :-(.

    folgendes ist wohl irrelevant:
    20 GB HD
    Brenner (LiteOn)
    Netzwerkkarte (allied telesyn)

    Ich hab mal mit Einzelbestätigung geladen. Bis zum Mousetreiber geht alles ohne Probleme, nur das was danach kommt will nicht.
    Arbeitsspeicher und Netzwerkkarte hab ich schon ausgebaut, bringt nix.:-(
     
  2. Jierdan

    Jierdan Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Nö, leider nicht.
     
  3. dogfroster

    dogfroster Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    33
    Hast du im Bios den L1 Cache eingeschaltet? Hatte ich auch mal bei nem alten PC dauerte das Laden auch ewig weil er aus war.
     
  4. Moselmann

    Moselmann Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    ich das Häkchen weggemacht (bei DMA) und alles lief wieder normal.

    Falls mir heute sowas passieren würde, gehe ich gleich in Scanreg restore - wähle einen Tag vorher aus.

    Vielleicht war\'s das?

    Gruß

    F. Rahfeld
     
  5. mariusu

    mariusu Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    42
    hi,

    nach den maustreiber wird eigentlich der rest von windows geladen...explorer...und so weiter blablabla...
    folgendes zu deiner antwort: dsl läuft problemlos auch dann wenn du der netzwerkkarte eine feste ip zuweist und auch wenn du die tcp/ip bindung für die netzwerkkarte löschst.

    meine ideen und vorschläge:
    1.- computer aufmachen, alle anschlüsse prüfen! ide, floppy,grafik-, sound- und netzwerkkarte, festplatten, cd-rom laufwerke, brenner...einfach alles
    2. -wenn du windows "hochkriegst" dann schau mal im gerätemanager nach...da sollten keien ausrufezeichen bzw. fragezeichen vor den geräten stehen
    3.-wenn nichts geht...computer nur mit der grafikkarte, mit der master festplatte und mit floppy (mit und ohne cd-rom laufwerk) starten, die boot zeiten vergleichen...
    4.-ram austauschen...bzw. wenn du mehrere bausteine hast, versuch nur mit einem ram-baustein auf einmal
    5.-wie bei einem anderen thread gelesen: abgesicherten modus probieren

    das wärs für den anfang...ich weis, es ist sehr viel, aber es ist eben ein aussergewöhnliches problem, das meiner meinung nach, nach sovielen versuchen auch mal was radikales erfordert

    meiner meinung nach könnte es trotzdem an der netzwerkkarte liegen: bau sie komplett aus, lösch die treiber, eventuelle protokolle und bindungen...alles was damit zu tun hat, und dann versuch zu booten, wenns schneller geht, dan weist du woran es liegt. prüf ob du nicht alle protokolle installiert hastipx, netbios braucht man für gewöhnlich nicht mehr, tcp/up reicht.

    screib zurück und teiel uns deien regebnissse mit
    ich selber werde mal ein paar anderen fragen, vielleicht kenne sie etwas ähnliches und wissen wie man es wieder lauffähig bekommt.

    ciao,

    marius
     
  6. hz

    hz Byte

    Registriert seit:
    19. November 2000
    Beiträge:
    21
    funktioniert es ohne den Maustreiber denn besser???
     
  7. Nightangel

    Nightangel Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    225
    Was kommt den nach dem Maustreiber?
     
  8. oberpaul

    oberpaul Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2000
    Beiträge:
    189
    schon mal den abgesicherten modus probiert ???

    mfg.
     
  9. Jierdan

    Jierdan Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Das mit der festen IP hab ich schon ausprobiert, bringt nix.

    Die Treiber hab ich nicht deinstalliert! das könnts sein. Nur hab ich ohne Netzwerkkarte das Problem, dass mein DSL nicht tut...;-)

    Im bios stimmt alles.

    Grafikkarte istr auch richtig drin.

    Ich hab ne ganz normale Microsoft:-( PS2 Maus. Dass es nicht an der Maus liegt, nehme ich auch an; Es liegt an dem, was direkt nach der Maus geladen wird.
     
  10. mariusu

    mariusu Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    42
    hi,

    weiss nicht ob du alles probiert hast. du könntest der netzwerkkarte eine feste ip zuweisen (bsp: 192.168.0.1 und subnet maske 255.255.255.0) oder wenn du es nicht brauchst die ganze ip-bindung für die netzwerkkarte löschen.
    ich weiss, dass wenn du eine netzwerkkarte in deinem rechner hasst, aber an das netzwerk nicht angeschlossen bist und dazu windows die ip automatisch suchen muss, dann dauert das sehr lange....du kannst diesen trick probieren...wenn du es nicht schon versucht hast
    ...netzwerkkarte ausgebaut...aber treiber deinstalliert? protokolle überprüft?

    du kannst auch noch im bios schauen ob die festplatte(n), brenner, cdrom/dvd lauferk richtig eingetragen sind..
    well, probier das erstmal und sag mir die ergebnisse...müsste meiner meinung nach besser sein

    ciao,

    marius

    ps: 1. grafikkarte richtig drin?
    2. ich glaube kaum..oder es ist zu 99% unmöglcih dass es an die maustreiber liegt (sie werden nicht beim bootvorgang geladen - es sei den es ist eine usb maus---dan wird der usb port initialisiert...)
     
  11. Jierdan

    Jierdan Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Hab ich bereits gemacht (schon öfter) aber das Ergebnis ist immer das selbe.

    Ach ja: Nachdem der Explorer gestartet hat, muss ich immer die msgsrv32.exe abschießen, sie reagiert nicht mehr.
     
  12. Jierdan

    Jierdan Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Da gehts aber nach dem mousetreiber nicht mehr weiter:-(.
     
  13. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Hol dir Win XP, das bootet bekanntlich 40% schneller *nichtganzernstnehmen*

    MfG

    Schugy
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Wenn das SOOOOO lange dauert, muss ordentlich was vermurkst sein.Ich glaube nicht,dass es nur ein Problem ist.Das Herumdoktern wird nichts bringen.Mach ein Backup aller wichtigen Daten und dann installiere komplett neu,mit FDISK und FORMAT und allem,was dazugehört.
    [Diese Nachricht wurde von Steele am 07.01.2002 | 22:49 geändert.]
     
  15. hz

    hz Byte

    Registriert seit:
    19. November 2000
    Beiträge:
    21
    wenn du Windows startest, must du F8 drücken, während die Meldung "Windows wird gestartet" angezeigt wird. Da kannst du dann "Einzelbestätigung" auswählen, und dort kannst du jeden einzelnen Treiber bestätigen (starten) oder abschalten (bzw. nicht starten).
     
  16. Jierdan

    Jierdan Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Wo kann ich die Treiber einzeln abschalten? Ich finde bei msconfig keinen entsprechenden Eintrag.
     
  17. hz

    hz Byte

    Registriert seit:
    19. November 2000
    Beiträge:
    21
    Moin

    >Bis zum Mousetreiber geht alles ohne Probleme, nur das was >danach kommt will nicht.

    Dann lad das System doch ohne den Maus-Treiber und das was danach kommt.
    Wenn es dann schneller geht, dann kannst du ja mal jeden einzelnen Treiber wieder aktivieren, wenn du erneut startest, pro Neustart einen, und wenn es wieder Langsamer wird, dann hast du ja den übeltäter gefunden. Und den lässt du dann am besten komplett raus aus dem Boot vorgang, oder lädst dir einfach einen aktuellen treiber runter.

    MfG
    HZ
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen