1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

50%Systemleistung für WLAN?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von huntinghawk316, 30. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. huntinghawk316

    huntinghawk316 ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    5
    Moin!
    Ich hab da ein kleines Problem:
    Sobald ich meine WLAN Karte(Philips CPWNA100) einstecke, schnellt die CPU-Auslastung auf exakt 50% hoch. Der Taskmanager zeigt, dass
    lediglich"System" überhaupt die CPU belastet, Scans mit ScanSpyware, Spybot, AdAware, AntiVir und noch nem guten dutzend anderer Programme hat nichts ergeben. Sowohl die Scanner als auch xp und der Kartentreiber sind auf dem neuesten Stand. Alles andere funktioniert einwandfrei. Faszinierenderweise hat meine Mitbewohnerin die gleiche Karte am gleichen Router(Fritz!Box Fon WLAN 7050): Keine Probleme.
    Irgendwer ne Idee? Ich jedenfalls bin mit meinem Latein am Ende.
    Fast vergessen: Neuinstallation der Kartentreiber und des Routers hab ich auch schon zweimal gemacht, keine Veränderung. Und das Beste: Ich hab nicht die geringste Ahnung, wo meine XP-CD ist. Sonst hätte ich's schon lange neu aufgespielt.
     
  2. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Vielleicht ein ähnliches Problem wie hier und die Karte mal in einem anderen Slot ausprobieren.
     
  3. huntinghawk316

    huntinghawk316 ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    5
    Den Slot wechseln kann ich nicht, es geht um meinen Laptop und der hat nur einen PCMCIA-Slot. Hätte ich auch gleich erwähnen können...
    Danke für den Link. Hoffe, die Frage ist jetzt nicht allzu blöd, aber was ist UDSM?
     
  4. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Unified System Diagnostic Manager - ein Hardware-Überwachungstool von EPoX. Damit dir jemand weiterhelfen kann: was für einen Schlepptop hast du (Hersteller/Modell)?
     
  5. huntinghawk316

    huntinghawk316 ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    5
    Fujitsu-Siemens Amilo D7850
     
  6. huntinghawk316

    huntinghawk316 ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    5
    Also irgendwas stimmt hier nicht. Ich hab ja schon einige Probleme mit windows gehabt, aber das hier ist einfach nur noch pervers. ch wünschte mittlerweile, ich würde einfach nur den guten alten bluescreen sehen, dann wüsste ich zumindest, was im ***** ist. Vor vier Stunden hab ich versucht, einen Ordner auf meiner externen Festplatte zu öffnen und festgestellt, dass plötzlich alle Ordner leer sind. Nach nem reboot wurde sie gar nicht mehr erkannt. Jedes zwölfte mal ungefähr hat windows beim Anschalten den Hardware-Assistenten geöffnet und wollte nach Treibern für ein Plug&Play-Gerät suchen. Das das nicht hinhaut ist ja nur logisch. Jetzt, nachdem ich's schon aufgegeben hatte und nur noch kurz ne email schreiben wollte, geht die Platte wieder. Ich wed jetzt mal alle unnötigen Programme deinstallieren und alles wichtige auf die interne ziehen. Das ist jetzt schon das zweite Hardware-Teil, dass nicht funktioniert, aber vollkommen in Ordnung ist (der Rechner meiner Mitbewohnerin ist jetzt voll, da hab ich die Platte grad ausprobiert...)
    Ich hatte den Plug&Play-Dienst deaktiviert, aber schon nach dem dritten Versuch wieder aktiviert. Kann es sein, dass die Hardware-Erkennung von xp spinnt?
    Gibt es eine Möglichkeit, ohne CD (ich hab eine, aber ich finde sie ums Verrecken nicht) neu zu installieren?
    Das Ding kostet mich jetzt schon die fünfte Nacht in Folge....
     
  7. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Die spinnt auf jeden Fall! XP fand auf meinem Laptop (SonyVajo) ständig mal neue Hardware und vergaß mindestens einmal pro Woche, dass ein Modem eingebaut ist. Alles ohne mein Zutun. Da spinnt nicht nur die Hardwareerkennung.
    Jetzt hab' ich Windows vergessen und fühle mich mit meinen drei PCs auch im Home-Netzwerk viel wohler. Weil's, einmal konfiguriert, einfach läuft! Wenn du nicht auf Windows-Spiele angewiesen bist ist Linux inzwischen wirklich die bessere Alternative.
     
  8. huntinghawk316

    huntinghawk316 ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    5
    Darüber hab ich auch schon mehr als einmal nachgedacht...
    Dummerweise kenne ich niemanden, der sich damit auskennt und hab absolut nicht die Zeit, mich allein in ein komplett neues Betriebssystem einzuarbeiten...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen