1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

500-Euro-Rechner

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Despo, 14. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Despo

    Despo ROM

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen!

    Ich will mir einen neuen Rechner zusammenstellen, habe allerdings nur 500 (im Notfall auch bis 600 Euro) zur Verfügung.
    Das Ding soll auf Spiele optimiert sein. Festplattenspeicher brauche ich nicht allzu viel, 40GB tun es allemal.

    Mir ist klar, dass der Rechner nicht der schnellste sein wird, aber weil ich nicht am falschem Ende sparen möchte frag ich doch hier lieber um Rat.
    Ich habe mittlerweile schon viele Vorschläge für Zusammenstellungen gesehen, aber bisher alle im Bereich um 1000 Euro. Ich hoffe, mir kann jemand sagen, worauf ich dennoch nicht verzichten sollte und was ich nicht unbedingt brauche.

    Danke im vorraus!
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
  3. Gast

    Gast Guest

    Despo schrieb:
    Also sollte eine 9600 Pro schon drin sein.
    Für 500? Gesamtpreis geht das zwar schlecht, zur not kann er auch 600? ausgeben.

    Andere haben ihm gute Angebote gemacht, mit Low-Budget-AMD-Systemen kenne ich mich auch nicht aus.

    Gamer3000
     
  4. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Es stehen ihm aber nur 500, maximal 600 Euro zur Verfügung. Da ist es einfach Schwachsinn bereits rund 150 Euro für die 3D-Karte zu reservieren.
    Mit diesem kleinen Budget ist eben auch nur ein Midrange-PC möglich.

    Und nur von 3D-Karten zu labern ist nicht der Sinn - ein komplettes Angebot hast Du ihm nicht gemacht.

    psy
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi.

    @psychocyberdisc:

    Der PC sollte ja auch einigermaßen zukunftssicher sein und mit einer Radeon 9100/9200 ust das nicht so.

    @Despo:

    Ich rate zu einer 9600 Pro. Eventuell wäre auch eine schnellere CPU angebracht, der 2600+, wenn der noch ins Budget passt.

    MfG
    Gamer3000
     
  6. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    @ chrissg321

    sach dat despo, nich mir


    UWE
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
  8. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    @ despo

    mein vorschlag

    CPU : AMD 2500+ boxed 105?
    Board : MSI K7N2 Delta L 85?
    Graka Sapphire Radeon 9600 Pro 128mb 191?
    Brenner Liteon LTR 52327S 45?
    RAM 2x256mb Infineon PC333 cl2,5 106?
    Netzteil ATX COBA 350W/CE PFC 37?

    macht summa summarum 570?! nen billiges gehäuse kannste dir am besten bei ebay ersteigern. da gibts genügend für 30? incl versand.

    damit habe ich zwar deine obere grenze angekratzt, aber mit dem teil kannste wenigsten zocken. das einzige was ich da auf dauer tauschen würde, wäre der kühler. die sind n der boxed version zwar ausreichend, aber eben nicht berühmt.


    UWE

    ooops, hdd ganz vergessen, ne 40gb kost ca 60? , damit habe ich die 600? gesprengt, macht aber nix, dann muss die radeon von oben durch nen nonpro erstetz werden, dann passts wieder.
     
  9. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hey Karl,

    1.)
    Du hast meinen Namen falsch geschrieben! *grml* =P

    Hinten bitte mit "c" und nicht "k"! --> psychocyberdisc ^^

    2.)
    Dass die Radeon 9100 nicht der Ober-Über-Mega-Hammer ist habe ich ja selbst erwähnt. Dennoch kann man damit freilich alles spielen, was es derzeitig zu kaufen gibt. Schon möglich, dass man beim einen oder anderen ganz neuen Spiel auf 800 x 600 und weniger Details herunter gehen muss, aber das dürfte nicht das Problem sein.

    Die Geforce 4 Ti-Reihe gibt es ja kaum noch wo zu kaufen - eBay mal ausgenommen.

    Jedenfalls ist es falsch zu behaupten, dass es für 500,00 Euro keinen ordentlichen Spiele-PC gibt, wie ich bewiesen habe.

    Ciaoi,
    psy
     
  10. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hi,

    hier habe ich Dir ein Angebot von http://www.mindfactory.de zusammengestellt. Ein Freund von mir stand neulich vor der selben Frage wie Du: Für 500,00 Euro ein möglichst schnelles Spiele-System anschaffen.

    Daraufhin hat er sich die folgenden Komponenten bei Mindfactory bestellt (AMD-System):

    Mainboard EPOX EP-8K9AI, Sockel A - 56,89 ?
    Arbeitsspeicher DDR-RAM 512MB PC333 CL2.5 Infineon - 95,90 ?
    Brenner Teac CD-W552E 52x24x52x, bulk - 49,09 ?
    CPU AMD Athlon XP 2400+, 2000MHz, Box - 91,99 ?
    Festplatte 40GB Maxtor 6E040L0 - 64,24 ?
    3D-Karte 64MB Xelo Radeon 9100, RTL - 68,75 ?

    Macht bei Vorkasse-Bezahlung zusammen 426,86 ? inkl. MwSt.! Somit hast Du noch 70,00 Euro zur Verfügung um Dir einen Tower mit Netzteil auszusuchen.

    Bei allen Komponenten handelt es sich um qualitativ hochwertige Produkte namhafter Hersteller (Xelo vielleicht mal ausgenommen). Das Mainboard hat Sound und LAN onboard und bietet mit Elito EPoX als Hersteller den besten Support, den man sich vorstellen kann. Die CPU ist ebenso flott wie der zuverlässige Teac-Brenner; RAM von Infineon ist ebenfalls top.

    Wer behauptet, dass dieses Paket kein ordentliches Spiele-System abliefern würde, der ist ein bisschen *** im Kopf.
    Die 3D-Karte ist in der Tat kein High-End-Modell, aber eine DirectX8.1-Karte und schnell genug um alle derzeitigen Spiele flüssig darzustellen. Man muss ja auch nicht jedes Spiel mit maximalen Details zocken.

    Meiner Ansicht nach ein ordentlicher Midrange-PC zum Daddeln!

    Ciao,
    psy
     
  11. Gabix

    Gabix Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    258
    Also für 500 Euro nen Spielerechner zusammenbauen ist schon ziemlich schwierig, weil gerade Spiele mit die höchsten Anforderungen an die Hardware stellen.

    Grundsätzlich würde ich Dir zu einem P4 System raten. Dummerweise sind hier die CPUs und Boards leider teurer als bei ner AMD CPU.

    Wenn Du die Möglichkeit hast, dann bau Dir den PC nach und nach zusammen.

    Ansonsten bieten auch viele Händler Finanzierungsmodelle an.
    Da würde ich dann mal verstärkt drüber nachdenken, weil mit 500 Euro kommst Du nicht weit.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Hi.

    einen Game-PC für 500? kann man vergessen. In spätestens einem Jahr laufen auf dem keine aktuellen Spiele mehr. 700? sollte man mindestens rechnen.

    MfG
    Gamer3000
     
  13. Despo

    Despo ROM

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    3
    Also Ich brauche NUR die von mir gennanten Sachen
    Maus, Tastatur, DVD.Laufwerk und Monitor habe ich schon
     
  14. Despo

    Despo ROM

    Registriert seit:
    13. September 2003
    Beiträge:
    3
    Also Ich brauche wenn möglih nen Brenner, ne Graka, nen CPU (AMD bevorzugt), nen Board(lan und sound onboard) billiges Gehäuse mit Netzteil (aussehen ist egal) :rock:
    CPU lüfter, 512 DDR-Ram (vermutlich 2*256), Festplatte.
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    äh, sorry!
    ähm, aber die Karten von Albatron oder Abit kriegt man schon noch... und dies zu interessanten Preisen.

    Gruss,

    Karl
     
  16. megatrend

    megatrend Guest

    eigentlich nicht so übel, ausser die Grafikkarte ist für heutige Verhältnisse eher mittelprächtig. Ich tendiere mehr für eine GeForce4 TI 4200 oder ähnlich.

    Gruss,

    Karl
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Schon klar, dass Du diese Teile brauchst. Aber welche der vorhin von mir genannten hast Du bereits?

    Gruss,

    Karl
     
  18. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Welche Komponenten hast Du schon, die man weiterverwenden könnte?

    - CD-ROM-Laufwerk
    - DVD-ROM-Laufwerk
    - Brenner
    - Maus
    - Tastatur
    - Monitor
    - Soundkarte (was für eine?)

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen