1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

50Gb auf einmal weg

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tobiash2, 7. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobiash2

    tobiash2 Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    32
    Hey Pc-Welt'ler,

    ich könnt echt durchdrehn. Zum Problem gleich, damit ich mich ned ausm Fenster stürtz:

    Gestern hab ich ganz normal mit dem PC gearbeitet, und auf einmal, ich hab Win2000, kam der blaue Bildschirm, nicht der mit dem vielen Text sondern der mit dem relativ wenigen, habs mir leider nicht durchgelesen, weil ich dachte schon wieder irgend ein Speicherfehler. Ich hab neu gestartet, anders gings ja nicht, und heut früh will ich Dateien suchen,....jetzt sind auf meiner zweiten Festplatte von 100Gb 50Gb verschwunden, einfach weg, und dafür existieren wieder auf der Platte Ordner wie "found.000" oder "RECYCLER" und darin, in der found.000 sind ein paar meiner verlorenen Dateien, ein paar bloß, die nur mit Nummern alle beschrieben sind,....


    So, dass allllllle anderen Dateien weg sind weiß ich *heul* aber wie kann ich mich fürs nächste Mal wappnen, bzw. das Win2000 das nciht mehr nochmal macht, das warn nämlich extrem wichtige Dateien? :-(


    Würd mich total über Tips und Lösungsvorschläge von euch freuen!

    Euer,...verzweifelter Tobi
     
  2. JanKroh

    JanKroh Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    34
    Als du neu gestart hast, wurde dann zunächst noch Scandisk ausgeführt? Wenn ja ist das dafür verantwortlich, dass deine Dateien nur noch Müll sind. Daher das Ausführen von Scandisk verhindern. Kann man mit kleiner Tuning Programmen unterdrücken. Dann lieber mit anderen Programmen die Dateizuordnungstabelle wieder korrigieren.
    Ob wirklich alles weg ist kann man vielleicht noch herauskriegen, wenn du an das Wiederhersterllungstool von Ontrack rankommen kannst. Damit kann man noch so einiges wiederfinden was man schon verloren geglaubt hat. Ist deshalb natürlich keine Shareware.
     
  3. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Alternativ kannst du auch GetDataBack nutzen, ebenfalls Shareware.
    Allerdings würde ich die Festplatte mal überprüfen, weil 50 GB verschwinden normalerweise nicht einfach so durch einen BlueScreen.
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    Regelmäßige Datensicherung!
    Am Besten auf ein externes Medium oder andere Festplatte.
    Und im BIOS SMART aktivieren, wobei das nicht gegen defekte Sektoren schützt, aber vor einen Festplattencrash warnt.

    Gruß deoroller


     
  5. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Wenn man das nötige Kleingeld hat, würde sich da beispielsweise ein RAID1-System anbieten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen