1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

512 MBRAM PC 133

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Martiny1, 26. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martiny1

    Martiny1 ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Ich habe 2Ram Slots. Darin sind 2x 64 MBRAM. Ich habe mir 512MB gekauft und es geht nicht. Es wird nicht erkannt oder der PC startet nicht. Wieso?
     
  2. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Sorry, ich habe mir nicht alles durchgelesen ;-)
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Kannst Du dich mal etwas genauer ausdrücken?
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Klar, das ist aber ein P4 Chipsatz und ich habe ja extra Celeron und P3 System dazu geschrieben
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Ich rede ja auch nicht von Windows.
    Übrigens steht da "Es wird nicht erkannt oder der PC startet nicht", daraus schließe ich das er ein 64MB gegen das 512MB ausgetauscht hat und nur 64MB erkannt wurden bzw. beide ausgebaut hat und da das 512MB Modul nicht erkannt wird startet dann natürlich der Rechner nicht.
     
  6. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    256 MB RAM ist Minimum, wenn man richtig mit dem PC arbeitet (Video-/Audiobearbeitung, usw.).

    Ultra
     
  7. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Hallo,

    ich habe ein Intel System mit i845 Chipsatz und der unterstützt lt. Hersteller 2 GB RAM.

    Ultra
     
  8. Keks

    Keks Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    208
    Das Problem is doch dass der PC nicht startet. Ob Win startet oder nicht weiß er doch noch gar nicht
     
  9. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    lies mal genauer,bevor du deinen mund aufmachst
     
  10. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Wenn Du kein Ahnung hast, musst nicht belehren. Sein Rechner ist 1Jahr alt, wenn er also ein Intel - Intel System mit einer Celeron oder P3 CPU hat wird mit Sicherheit kein Intel BX Chipsatz mehr oben sein und alle Nachfolger verwalten max. 512MB RAM.
     
  11. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    nicht intel-chipsatz,sondern win9x kommt nur mit speicher bis 512mb klar,ausserdem,lies mal den bericht auf www.pcgo.de...alles über 256mb ist rausgeschmissenes geld
     
  12. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Intelsystem mit Intelchipsatz? Wenn ja die können max. 512MB verwalten, in deinem Fall also 2x 256MB und dann wird es wahrscheinlich auch nicht jedes 256MB Modul vertragen.
     
  13. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    ich denke, daß Ossilotta mit seiner Vermutung recht hat, daß Board wird vermutlich nur bis 512MB RAM vertragen und das noch aufgeteeilt auf 2x256MB.....evtl. gibt es ein BIOS-Update fürs Board, aber da muß man erst mal wissen was für ein Hersteller es ist.
    Gruss
    Wolfgang
     
  14. Martiny1

    Martiny1 ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    1Jahr ist er alt. Fuitsu Siemens. Hercules 4500 Grafikkarte
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    welche hardware wurde verbaut.
    das der rechner von fujitsu siemens ist reicht leider nicht.
    schau mal ins handbuch da stehen auch daten des motherboards,und sicherlich angaben zur speicherverwaltung sowie zum chipsatz und bitte genaue modell bezeichnung?? fujitsu hat viele modellreihen!!!!
    mfg ossilotta
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    von wann ist der pc??? welcher hersteller ???
    welches motherboard ist verbaut???
    wie ist die jetzige bios version??
    wie sieht die weitere hardware aus.
    ein paar infos braucht man schon für ne diagnose.

    wahrscheinlich kann dan board garnicht mit so einem modul umgehen. aber gut geb erst mal die daten bekannt,dann werden wir sehen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen