1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

550W Netzteil mit ECS K7VZA 1.0

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von bfabian, 22. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bfabian

    bfabian Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    53
    Hallo!

    Ich brauche eure Hilfe, ich habe mir ein Netzteil mit 550 Watt bestellt, beim ersten Versuch es einzuchalten hat es einmal laut geknallt und es war ziemlich kaputt. Habs dann eingeschickt und ein neues Gerät bekommen, dieses habe ich angeschlossen, aber der Computer bleibt aus. Noch nicht mal die kleine grüne Leuchtdiode auf dem Mainboard (K7VZA1.0) leuchted auf! Ich bin mir ziemlich sicher das alle Stecker richtig angeschlossen sind, kann es sein das das Netzteil zu stark fuer das Mainboard ist?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Fabian
     
  2. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Wenn Du ein Volt-Meter hast, dann kannst ja mal messen, ob was aus den Steckern "rauskommt".
     
  3. bfabian

    bfabian Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    53
    hallo,

    nein, das MoBo hat nix abbekommen, da es mit meinem alten Netzteil (250W) noch funktioniert. Wollte es nur umtauschen da der PC öfters abstürzt und sich dann nicht mehr hochfahren läßt. Kann ich irgendwie ausprobieren, ob das neue NT auch defekt is, ohne es an den PC anzuschliessen?

    Vielen Dnak,

    Fabian
     
  4. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    War/Ist das NT vielleicht auf 110Volt anstatt aus 220V gestellt?
     
  5. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.478
    HI bfabian,
    hast Du es mal mit dem "alten Netzteil" versucht? Aber wenn es mit dem neuen NT einen lauten knall gegeben hat und es auch gleich defekt ist, hat höchstwahrscheinlich das MoBo was mit abbekommen. Also ich glaube nicht dass das neue NT zu stark für das Board ist. Wenn es aber mit keinem anderen NT funzt, hast Du es das MoBo durchgeschossen. Dies würde ich auch dem Händler (wo Du das Netzteil gekauft hast) aber mal gründlich mitteilen, dass das MoBo wahrscheinlich jetzt defekt ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    PS:Versuch es doch mal mit ner anderen CPU (falls vorhanden), kann auch sein das die CPU was abgekriegt hat.
    MfG Snake
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Das geht bei ATX aber auch nur, wenn der "Power OK"-Pin überbrückt wird und per "Power-On" das Netzteil eingeschalten wurde. Manche gehen sogar soweit, daß eine Last an der 5 oder 12V-Leitung anliegen muß, damit es überhaupt in Gang kommt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen