6-Megapixelkamera bei Aldi

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von hansdieterlang, 2. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansdieterlang

    hansdieterlang Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Habe mir vor ca. 2-3 Jahren bei Aldi einen DV-Camcorder gekauft. Nun brauche ich ein neues USB-Kabel dafür. Vor fünf Tagen habe ich Medion angeschrieben per mail und nach dem Kabel gefragt. Bis heute keine Antwort.

    Sorry, bei Aldi kaufe ich keine technischen Geräte mehr. Einen solch miesen Service kann ich nicht akzeptieren. Wenigstens eine Minimalantwort könnte man schon schicken.

    Und da Aldi anscheinend den Größenwahn bekommt und nun auch Wein für 17,99Euro pro 0,75 Liter anbietet, werden wohl auch meine sonstigen Einkäufe dort zurück gehen. Auch andere Mütter haben schöne Töchter.

    HD
     
  2. AvenDexx

    AvenDexx Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    29
    nur eine kurze Frage:

    Was hat das jetzt mit der Digitalkamera zu tun???


    Habe mir schon so einige Elektronikartikel beim Aldi gekauft und kann mich nicht beklagen. Probleme gibt es überall, selbst bei großen Elektronikdiscountern und beim Fachhändler.

    Zum eigentlichen Thema,
    mich würde mal ein Test dieser Kamera interessieren. Gibt es eventuell ein Vergleichsprodukt vom Aldi, das schon getestet wurde?
    Spiele mit dem Gedanken mir diese Kamera zuzulegen, denn der Preis und die Funktionen sind ja doch interessant.

    Gruß AvenDexx
     
  3. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    >...Der Bildsensor schafft 6,36 Megapixel – das dürfte für alle gängigen Einsatzzwecke im Heimanwenderbereich ausreichen...<

    Der Spruch des Monats. Von wem stammt nochmal das Objektiv, denn nur hier zeigt sich, ob es gute Bilder werden. Mega hier, Giga da ...boah ey...
     
  4. com-posti

    com-posti Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    177
    @AvenDexx,

    schau mal bei digitalkamera.de

    Wolfgang
     
  5. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Solche Kameras werden in der Regel nie getestet, da schon vorher bekannt ist das sie nix taugen.

    Denn: Hohe Auflösungen sind schön und gut, aber: Ein 3 MP Sensor liefert in der Regel bessere Bilder als ein 6 MP Sensor. Denn ein 3 MP Sensor der gleichen Größe rauscht in der Regel viel weniger als so ein 6 MP Teil. Etwas anderes sind Digitale Spiegelreflex, aber da sind die Sensoren auch extrem viel größer.

    3x Zoom? Etwas mager... aber wer ist denn der Hersteller?

    Und etwas, was ganz einfach so gut wie unmöglich gut sein, ist die Bildverarbeitung. Bis auf die teuren digitalen Spiegelreflex bearbeitet jede Kamera die Sensordaten und speichert sie nicht direkt. Es kommt stark darauf an, wie gut die Kamera das kann, die großen Hersteller investieren teures Geld in diesen Teil der Kamera (das wird dann aber auch in der Regel in sämtliche Modelle eingebaut), und hauen da Patente und alles drauf. Sowas kann sich ein NoName Hersteller nicht leisten, und will es auch nicht.

    Und wie sind die Manuellen Funktionen? Hat man Kontrolle über die Kamera oder muss man sich auf die eingebaute Automatik vertrauen (siehe Bildverarbeitung, die Kamera muss ja erkennen was scharf gestellt werden soll, wie die Belichtung sein muss, Weissabgleich, ...). Billigkameras glänzen auch da nicht sonderlich.

    Woher kriegt man Ersatzakkus? Bei nem großen Hersteller kriegt man sowas. Aber bei Aldi?

    128 MB sind für eine 6 MP Kamera auch nicht viel... aber besser als die üblichen 16-32 MB Dreingaben ist es natürlich trotzdem. Allerdings kosten 128 MB auch nicht gerade viel.

    Kurzum: Lieber ein gutes Einstiegsmodell eines renomierten Herstellers kaufen, das vielleicht 2-3 MP hat, 3x oder mehr Zoom hat, bei der die Bildverarbeitung stimmt und auch die Automatik funktioniert wie sie soll... einem darüber hinaus aber auch für den Notfall erlaubt, die Einstellungen selber zu machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen