1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

60 GB-Festplatte optimal partitionieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Schmelchi, 13. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schmelchi

    Schmelchi Byte

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    59
    Hi,

    ich kaufe mir in den nächsten Tagen die WD600 mit 60 GB. Welche Partitionsgrößen sind denn sinnvoll bei einer solchen Plattengröße?
    Habt Ihr Vorschläge? Und wie partitioniere ich denn meine Festplatte, ich möchte hierzu - sofern möglich - aus Kostengründen keine eigenständiges Tool verwenden? Wie lauten die Befehle hierfür? Als Betriebssystem habe ich Win ME.

    Danke,
    Schmelchi
     
  2. Sisqo

    Sisqo Byte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    52
    Erstmal ne Frage: Warum Partitionieren? Das bringts nicht.

    so dann mal meine hilfe. Wenn du die Platte eingabaut hast musste mit ner Startdiskette starten. Dann gibste in DOS "fdisk" ein, dann sagste ja und erstelltst deine Partitionen.
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo schmelchi,
    kommt ganz darauf an, was du vorhast. zwei mal ein Betriebssystem, oder nur einmal, viel mit großen musikdateien arbeiten? dann brauchst du auch eine große Partition!!!
    nehm doch zum Partitonieren das Tool Partitionsmagic aus der neuen PC welt.ein Bootmanager ist auch dabei.
    ich hab zwei 40 GB Platten folgendermassen aufgeteilt:
    Betriebssytem 1 erste Partition auf erster platte 7,8 GB
    Betriebssytem 2 zweite Partition auf erster platte 10 GB
    dann zwei mal 10 GB für Daten
    die zweite festplatte hat eine Partition für Datenimage von 10GB
    und eine 30 GB grosse Partition für Musikdaten.
    wie gesagt kommt immer drauf an was man später machen will.
    bei den grossen platten ist das aufteilen auf jeden fall sinnvoll, da bei kleineren partitionen die clustergröße kleiner ist als bei großen partitionen. ( 4-32 kb). Dateisystem Fat 32.)

    gruß ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen