1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

60 Hz ^^

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Xaero3k, 5. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    Hi,

    hab hier nen rechner in dem eine TNT2 M64 Grafikkarte verbaut ist, und an dem rechner war monatelang ein Uralt-Monitor angeschlossen, der nur 60 Hz und 14" hatte... jetz hab ich da nen 17" angeschlossenm kann jedoch nicht auf ne normale bildwiederholungsrate einstellen.. z.b. 85 Hz oder so, kann ich gar nicht erst auswählen. Auflösung und Farbtiefe ist ganz normal, 1024x768 bei 16 bzw 32 bit, nur halt alles bei 60 Hz.

    Woran kann das jetzt liegen, hab den grafikkartentreiber schon mehrfach neu installiert... vielleicht der falsche?
    brauch ich nen monitor treiber? ich kann keinen finden, ist ein fujitsu-siemens monitor.

    Xaero3k
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > hab den grafikkartentreiber schon mehrfach neu installiert...
    > vielleicht der falsche?

    Keine Ahnung. Lass uns raten welchen.
    Dto. bzgl. Betriebssystem...

    Ansatz [1] -> [2] (ggfs. mit JavaScr.) ;-(

    TNT2 M64 ist ein häufig verbauter Grafikprozessor, aber nicht der Hersteller (den Du nicht nennst) der Karte. - Von daher wären Treiber des Karten-Herstellers erste Wahl, dann die og. Chipsatz-Treiber.

    HTH -Ace-
    __________________

    [1] http://www.pctipp.ch/helpdesk/kummerkasten/archiv/win9x/23659.asp
    [2] http://www.nvidia.com/content/drivers/drivers.asp
     
  3. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    Betriebssystem Windows XP SP1, jetzt SP2

    Hersteller der Grafikkarte weiß ich nicht, steh nichtmal auf der Karte drauf, beim Systemstart steht nur NVIDIA TNT2 M64.

    Hab extra den VIA Chipsatz Treiber neu installiert, Service Pack 2 aufgespielt, verschiedene NVIDIA Treiber ausprobiert, alt und neu.

    Das Mainboard ist ein Chaintech 6VTA3 (VIA Chip)
    CPU Pentium 3 667MHz
    256 MB SD RAM

    Ich bekomme die dumme Karte einfach nicht zum laufen... gibts kein tool mit dem man die grafikkarte auslesen kann?

    Grüße
    Xaero3k
     
  4. Dobi30823

    Dobi30823 Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Start --> Einstellungen--> Systemsteuerung --> Anzeige : da steht erst eimal die aktuelle Einstellung --> erweitert.
    Dann die Einstellung beim Monitor und der Grafikkarte ( alle Modi auflisten! ) ändern. Mehr wie 75 Hz dürften aber nicht drinliegen. Kauf Dir was Neues :)
     
  5. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    ich weiß wie man die Anzeigen Einstellungen verändert, das ist nicht das Problem. Es gibt jedoch keine Einstellungsmöglichkeit, die über 60 Hz hinausgeht, auch nicht bei "alle Modi auflisten".
    Der Monitor verträgt gut und gerne 85 Hz bei 1024x768. Naja ich finds ganz schön traurig das ich die Karte wohl wegschmeißen kann, obwohl es mal eine der meistverbauten Grafikkarten überhaupt war... nur weil der treiber fehlt?...

    zu dem "Kauf Dir was Neues", das ist nur mein 2. Rechner, ich habe was neueres... Athlon XP 2400+, 768MB DDR, und ne gute alte GeForce 2 GTS :P

    tschuss
     
  6. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...welche alten Treiber? Der letzte, der mit meiner TNT2 funktioniert hat, war einer der 23er Reihe...
     
  7. stefanniehaus

    stefanniehaus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    584
    was für ein Monitor ist auf deinem System installiert? Vielleicht ein Uralt Treiber? Denn wenn der PC dank des Treibers denkt dass der Monitor nicht mehr als 60Hz kann, werden höhere Modi nicht angezeigt
     
  8. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    Ist das ein TFT oder ein CRT-Bildschirm, den du da angeschlossen hast?
     
  9. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    ein normaler röhrenmonitor, der kann 85 Hz bei 1024*768.

    Die Grafikkarte läuft laut windows im VGA-Safe modus... lässt sich angeblich nicht starten, konflikt blabla

    Treiber 23.11 läuft auch net.

    ich weiß es nicht mehr
     
  10. Stormdevil

    Stormdevil Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    93
    versuch mal die einstellung im abgesicherten modus zu ändern....
     
  11. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    Versuch mal, dir hiermit eine passende .inf-Datei für den Monitor zu erzeugen.
    Kenne das Progrämmchen noch aus lange vergangenen Zeiten.
    Oder gehe auf nochmal auf die Suche bei F&S.

    http://www.pitsoft.de/moni/moni.php
     
  12. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    Vatta Atta: das proggy läuft nicht unter winXP

    Stormdevil: im abgesicherten modus lässt sichs geauso wenig verstellen.

    habe die festplatte formatiert und windows neu installiert, ich dachte dann würd sichs automatisch installieren, treiber etc. is aber genau das gleiche problem wie vorher hmpf...

    bye
     
  13. Dobi30823

    Dobi30823 Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Ich denke die Karte schafft das einfach nicht. Wenn ich recht erinnere,waren die Mxx Serien abgespeckte Versionen. Und mit 32 MB RAM , kann man eben nichts mehr reissen. :topmodel:
     
  14. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    @ xaero3k

    http://www.fujitsu-siemens.de/products/displays_projectors/crt/index.html

    Gib unter "Treibersuche" die Bezeichnung deines Monitors ein. Entnehme Hinweise hierzu dem Typenschild auf dem Monitor.

    Hast du einen Rechner mit älterem OS zur Verfügung, dann kannst du das Programm dort ausführen.

    Oder wähle unter XP eine Monitorauflösung und -wiedergabefrequenz aus, die den Spezifikationen deines Monitors entsprechen.
     
  15. Dobi30823

    Dobi30823 Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Da Du nicht ganz ahnungslos zu sein scheinst,gehe ich davon aus das die Graka im Gerätemanager erkannt wurde und kein Ausrufezeichen vorhanden ist und im Bios als Standard VGA angemeldet ist. Nicht etwa aus Macht der Gewohnheit als AGP!?
    Ansonsten gehen mir die Ideen aus, ausser: Gib es zu: Du hast einen Festfrequenzmonitor :bse:
    Die Möhre schafft nur 38 KHz :rip:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen