600 MB Grenze bei Power VCR II

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von capturemaster, 14. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. capturemaster

    capturemaster Byte

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    32
    Hallo,

    hab ein problem mit der TV-Software Power VCR II.
    Diese teilt aufnahmen in kleine 600 MB häppchen, die danach erst wieder mühevol zusammengesetzt werden müssen.
    Zwar bietet das Programm ne funktion die das erledigt, allerdings wird die komplette aufnahme dadurch kopiert und die maximale dateigröße beim zusammensetzen liegt dann bei 3GB was immer noch zu klein ist.
    Ich möchte schließlich eine komplette Videodatei(die bei mir immer um die 10GB groß ist)
    die ich danach problemlos mit Virtual Dub schneide und mit Divx in eine vernünftige Größe bringe.
    Gibt es eine einstellung in der Registrierung, mit der man diese Beschränkung abschalten kann??????

    Ich hoffe, jemand hatt de nen Tip.
     
  2. capturemaster

    capturemaster Byte

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    32
    Danke für den tip!

    Hab mir mal die Trail-Version von WinDVR gezogen und so wie es aussieht, scheint es eine gute alternative zu PowerVCRII zu sein.
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    leider muss ich dich enttäuschen, für dieses Manko hab ich auch keine Lösung gefunden. Und weil mich das so sehr gestört hat, habe ich PowerVCR verkauft und mit WinDVR geholt, hat zwar nicht ganz so viele Funktionen, aber ich möchte eigentlich NUR zeitgesteuert aufnehmen, mehr nicht. Und: Man kann die SChnittgröße der Dateien einstellen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen