1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

60GB HD -Treiber für volle Größe/Problem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von TIER666, 20. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TIER666

    TIER666 ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    6
    Hallöchen

    Ich musste für meine Samsung 60GB HD einen
    Samsung Disk Treiber installieren damit die volle Grösse
    unter Win98 erkannt wird.

    Mein System:
    P2 300Mhz
    256MB Ram
    Win98SE
    1 HD 16,6 GB IBM
    2 HD Samsung 60GB
    Mainboard unbekannt, jedenfalls Noname und älter
    (z.B kann ich über 2nd IDE Bus max 20fach brennen/
    Brenner auf Master/DMA an)

    Jedenfalls konnte ich mit dem Samsung HD Treiber
    die vollen 60GB nutzen, aber nicht partitionieren
    oder ähnliches

    PQmagic zeigt nur an: Samsung Disk Manager und kann
    nichts verändern, nur löschen

    Jetzt ist mein Win98 nach 1,5 Jahren endgültig ins Nirvana
    gewandert, ich musste format c: machen

    Jetzt ist mein Problem das ich die 55GB Daten nicht verlieren
    möchte, wenn ich Win98 neu installiere müsste ich auch den
    Samsung Disk Treiber wieder installieren, der aber die
    Platte bei dem Vorgang formatiert....

    Wenn ich mir jetzt ein neues Motherboard+CPU zulege, das
    Festplatten dieser Grösse ohne Probleme erkennt,
    kann ich die 60GB HD dann einfach so weiternutzen, also
    wird sie automatisch erkannt trotz diesem Treiber ?

    Oder macht der Probleme, muss ich den deinstallieren
    und geht das überhaupt ?

    Hilfeeee :)

    Also ich würde die Daten gerne weiterbenutzen
    ohne auf diverse Daten-Recovery Programme
    zurückgreifen zu müssen.

    Ich hoffe das ein neues Motherboard die Samsung
    Disk Treiber "präparierte" HD einfach so erkennt mit Daten

    Könnt Ihr mir sagen ob das klappt ?

    Vielen Dank schonmal für Tipps

    Gruss
    Jens
     
  2. TIER666

    TIER666 ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    6
    Hi Siegfried, ja, Du liegst mit Deinen Vermutungen
    Goldrichtig :)

    Auf der 60GB HD waren/sind nur Daten
    Auf der 16GB HD war das OS drauf und soll auch wieder drauf

    Tja, dann werd ich mal aufrüsten......... nach 3 Jahren

    @Mike

    das war PQMagic 4 !
    mit den neueren Versionen war ich nicht zufrieden,
    aber das partitionieren war ja nicht das Problem,
    ist ja ne reine Datenplatte

    auch Linux ist nichts für mich, bin halt nen durchschnittsblöder
    User, da ist WinXX genau richtig *g*
     
  3. MikeVX

    MikeVX Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Ich versuchs mal!

    1) Welchen PQmagic verwendest du? Der 5er hat da ab und zu probleme, das weiß ich. wie es mirt den neueren aussieht weis ich nicht. Vielleicht mal von einem Kumpel Startdisketten für die Version 6 oder 7 bauen lassen und mit denen versuchen.

    2) Wenn das nicht geht oder es bereits PQmagic 7 ist dann mal im PC-Welt-Archiv nachschauen. da gabs mal einen Bericht um Partionsmanagerger. Ist noch kein Jahr her, allerdings weiß ich das genaue Datum auch nicht.

    3) Wenn alles versagt dann besorg dir eine kleine (ca 2GB) Fesplatte (z.B. leihweise von einem Bekannten oder bei ebay) und instaliler da drauf LINUX. Das hat nämlich den Vorteil, das es keinen Diskmanager braucht weil der Kern das BIOS umgeht und direkt die Festplatte anspricht (das ist genau das was bei Winndoof der Diskmanager macht). Unter Linux kommst du dann an deine Daten. Evtl ist es Auch moglich die kleine Festplatte wenn sie gekauft wird mit Win98 zu bestücken.

    Sorry. Mehr kann ich zu dieser Sache auch nicht beitragen. Da LINUX mein Work-System ist muß ich mich mit solchen Programmen nicht herumkämpfen. Ansonsten bleibt dir nur der Kauf eines neues Mainboard.

    Mike

    Ergänzug: Ups die 2te Platte hab ich übersehen. Die könnte man als Alternative anstatt der 2GB verwenden. (wer lesen kann ist klar im Vorteil *g*)
    [Diese Nachricht wurde von MikeVX am 22.02.2002 | 13:39 geändert.]
     
  4. TIER666

    TIER666 ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    6
    kann mir keiner helfen ? :((
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    gehe ich richtig in der annahme, dass die 60gb platte nur für daten genutzt wurde und kein betriebssystem enthält?? dann könntest du die platte wieder als 2 platte unter einem neuen mainboard nutzen.auch müsstest du auf die daten zugreifen können.
    soll das neue betriebssytem wieder auf die 15 gb platte??
    vielleicht kommen ja jetzt noch weitere tipps hierzu , wie du verfahren kannst.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen