64-Bit, Kaufen oder nicht???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von leubnitzer, 29. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. leubnitzer

    leubnitzer ROM

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich wollte mir einen neuen rechner zulegen.
    Ich bin am zweifeln ob es sich lohnt einen 64-Bit Prozessor zu kaufen. gibt es irgendwelche Probleme mit älterer Software?
    Kann mir jemand einen Prozessor empfehlen?

    Danke für jede Antwort!
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    > Die 64-Bit CPU?s können ohne weiteres auch mit 32-Bit Anwnedungen arbeiten.

    Sei dir da mal nicht so sicher. Intel hat, laut den spätesten News (welche auch schon wieder verdammt lang her sind), vor, ihre 64 bit CPUss nur für 64bit Anwendungen zu konfigurieren. Aber wenn die rauskommen, gibts sicher schon 128bit CPUs von AMD ;)
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wieso sollte es Probleme mit alter/ älterer Software geben ?

    Haben die 386er damals Probleme mit 16-Bit Anwendungen gemacht - nein!

    Die 64-Bit CPU?s können ohne weiteres auch mit 32-Bit Anwnedungen arbeiten.

    Was willst du überhaupt mit dem PC machen, bzw. wo liegen deine Schwerpunkte bzgl. Anwendung und was hast du vor zu investieren ?

    Ansonsten kann ich dir nur raten bis Ende Mai (25.05.?) zu warten, da kommt dann der neue Sockel für die A64 sowie auch neue Boards raus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen