1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

64 MB Ram und 256 MB

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Spy Secret Agen, 27. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Hallo mein Kumpel hat noch einen sehr alten erchner und daher nur 64 MB ram, er will sich jetzt 256 MB ram noch dazu kaufen und es dazu einbauen ohne die alte rauszunehmen, da er nichts reskieren will, hat er mich gebeten zu fragen, ob er beide gleichzeitig benutzen kann, oder muss das alte rausgenommen werden?

    können dadurch probleme auftretten, wenn beide mitlaufen?

    danke!!
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    kommt auf das Mainboard an.

    schaut mal im Handbuch nach,welche RAM-Bauform und -größe unterstützt wird
     
  3. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Er meint "mainboard unterstüzt 256 mb ram"

    Hier hab ich noch paar Infos von ihm

    Betriebssystemname Microsoft Windows XP Professional
    Version 5.1.2600 Service Pack 1 Build 2600
    Betriebssystemhersteller Microsoft Corporation
    Systemname VIVETO-D79W15EO
    Systemhersteller FUJITSU SIEMENS
    Systemmodell Pentium II
    Systemtyp X86-basierter PC
    Prozessor x86 Family 6 Model 7 Stepping 3 GenuineIntel ~498 Mhz
    BIOS-Version/-Datum FUJITSU SIEMENS // Phoenix Technologies Ltd. 4.06 Rev. 1.05.1
    SMBIOS-Version 2.0
    Windows-Verzeichnis E:\WINDOWS
    Systemverzeichnis E:\WINDOWS\System32
    Startgerät \Device\HarddiskVolume1
    Gebietsschema Deutschland
    Hardwareabstraktionsebene Version = "5.1.2600.1106 (xpsp1.020828-1920)"
    Benutzername VIVETO-D79W15EO\Viveto
    Zeitzone Westeuropäische Normalzeit
    Gesamter realer Speicher 64,00 MB
    Verfügbarer realer Speicher 3,49 MB
    Gesamter virtueller Speicher 416,62 M
    Verfügbarer virtueller Speicher 207,61 MB
    Größe der Auslagerungsdatei 353,08 MB
    Auslagerungsdatei G:\pagefile.sys


    vielleicht steht da alles drin, was ihr zu wissen braucht
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.963
    Die Frage ist: Unterstützt das Mainboard insgesamt MAX. 256MB oder kommt es mit 2-3 Modulen klar, die JEWEILS 256MB groß sein können...

    Ansonsten wird vermutlich SDRAM (PC100 oder 133) verwendet, aber selbst den gibt es in verschiedenen Bauformen, von denen nicht jede 100% kompatibel ist. Daher an die Infos im Handbuch halten oder Boardhersteller fragen.
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, bei einem Pentium II-System ist schon damit zu rechnen, dass 256MB-Riegel unterstützt werden. Solche Systeme verwenden allerdings häufig BX-Chipsätze und diese laufen nicht mit jedem Speicherriiegel - wenn nur wenig Chips auf dem Riegel sind, wird meist nicht die volle Kapazität erkannt. Genauere Info´s über das System bekommt z.B mit Everest (ehemals AIDA32) http://www.lavalys.com/index.php?page=product&view=1&subpage=5

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen