1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

7 GB verschwunden?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Gabriela, 15. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gabriela

    Gabriela ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo !
    Ich habe seit neuestem ein Problem mit meiner 40Gb FP : unter win2000 wird der freie festplattenplatz nicht mehr richtig angezeigt. Von den 40 GB sollen 33 belegt sein, es sind aber nur 24. Mit scandisk oder norton diskdoktor wurden keine fehler gefunden. Selbst mit tools wie xtree oder treesize zum anzeigen der ordnergrößen komme ich nur auf 24Gb...
    komischerweise änderte sich zuerst der freie speicher auch nicht nach löschen von großen dateien - dieses problem ist jetzt aber nicht mehr da. Gibt es noch irgendwo versteckte dateien, die so viel platz nehmen könnten? ich habe sie jedenfalls nicht finden können. Wie bekomme ich den freien platz wieder zur verfügung?
    Vielen dank für die hilfe !

    Athlon 1GHz, MB: asus a7v, win2000 (+service pack 2), festplatte : WD400BB (als bootlaufwerk)
     
  2. iCebird

    iCebird Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    316
    Hi,

    vielleicht sind unter einem anderen Benutzeraccount die Daten abgelegt.
    Ist nur eine sehr vage Vermutung, hast Du die Proggies als Admin drüberlaufen lassen?

    Normalerweise zeigt W2K 2 Größenangaben an.
    Die erste ist die tatsächliche Größe einer Datei, eines Verzeichnisses und die zweite ist die Größe, die die Daten auf der Festplatte belegen.
    Bei vielen kleinen Dateien wird der Speicherplatz nicht optimal genutzt.

    Die Daten werden in Cluster (oder sind es Blöcke?) geschrieben die eine bestimmte Größe habe, z.B. 32KB bei NTFS (glaube ich, bin nicht sicher).
    Legt man eine Datei mit 4KB größe ab so belegt sie auf der Festplatte 32KB, 28 werden also verschwendet.

    Ich weiß allerdings nicht ob sich damit der Verlust von 9GB erklären läßt.

    Also mal überprüfen ob diese Programme die Größe der Daten oder den tatsächlich verbrauchten Platz anzeigen.

    Gruß Ralf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen