799-Euro-Beamer bei Penny

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von deoroller, 20. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.598
    die sich noch nie mit Beamer beschäftigt haben und jetzt natürlich auf dieses "Superschnäppchen anspringen", werden ihr blaues Wunder erleben, wenn das Licht nicht mehr angeht. :achtung ironie:

    Bezüglich Beamerkauf ist eine gute Fachberatung schon einen Mehrpreis wert, schließlich spart man an einem schlechten Gerät am Ende nix.
    Wobei ich dem hier angebotenen Beamer nicht als schlecht bezeichnen will.
    (Bitte nicht in den falschen Hals schlucken!)

    -deo

     
  2. Downie

    Downie Kbyte

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    204
    Hi !

    Dann sag doch mal, auf was man wirklich achten muß !!!!
    Ich will demnächst ein neues Gerät anschaffen.
    Habe keine Ahnung!

    Ciao
    Downie
     
  3. Dr.Hasenbein

    Dr.Hasenbein Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    16
    Das würde mich jetzt aber auch mal interessieren.
    Ich hatte schon vor mir einen sogenannten "Volxbeamer" zu holen (selber bau ich den nicht).
    Bei dem Teil kostet die Lampe zwar nur einen Bruchteil dessen,was bei einem echten Beamer blechen muss, dafür darf man allerdings auch keine High-End Qualität an der Wand erwarten.

    Aber, was muss ich als Fachidiot denn nun wirklich beachten, wenn ich mir einen Beamer kaufen möchte, der die Preisgrenze von 1000,-? durchbricht ohne am Ende enttäuscht "im dunkeln" zu sitzen ???
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.598
    Ob ein Beamer gut oder schlecht ist, lässt sich erst rausfinden, wenn man ihn in dem vorgesehen Raum betreibt.
    Es kommt dann nämlich darauf an, ob er nicht zu laut ist, kein störender Regenbogeneffekt entsteht, und er ein gutes Bild bei der gegebenen Entfernung Beamer->Leinwand projezieren kann.

    Meine Empfehlung: Kauf erst nach einem Test in den heimischen Räumen.

    Wenn man mehrere Kandidaten zur Auswahl hat, diese unter gleichen Bedingen testen, am besten zu Hause.

    Und beim Vergleichen der Prospekte den Angaben nicht trauen. Die sind teilweise unter zu günstigen Bedingungen ermittelt worden, die man zu Hause nicht erreichen kann. -deo

     
  5. Dr.Hasenbein

    Dr.Hasenbein Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    16
    Aha, THX a lot ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen