1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

8,4 GB -HDD aber nur 2 GB werden erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von flagstaff, 19. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flagstaff

    flagstaff Byte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    72
    Guten Abend, Mitglieder des Forums, habe eine Frage die hoffentlich in Hilfe mündet.
    Habe eine 8,4GB HD bei Win98SE aber nur 2GB werden erkannt..auch im Bios nur 2112MB. Warum, was kann das sein?
    Habe m. fdisk versucht alles zu löschen um neu aufzubauen bzw. Part. anzulegen, vergebens. Platte lief vorher auch in einem 400er MHz PC ohne Probl. mit 8,4 GB. Was kann ich tun ?

    flagstaff
     
  2. flagstaff

    flagstaff Byte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    72
    Hi, Eddico, hab } ich verschlafen, hier kommts aber, Festplatte: Fujitsu 8,45 GB Mod.MPC3084AT Date 1999-01. Das Mainboard: Gigabyte GA-5AX Rev 4.1, das System ist ein 4ooer AMD K6/2 m. 128MBRam, Alter ca. 3-4 Jahre.

    Hilft das weiter ?

    flagstaff
     
  3. flagstaff

    flagstaff Byte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    72
    Hallo Eddi, habe die Platte quasi als slave gejumpert, wird nun im Bios auch als primary slave erkannt. Hab dann WinXP-CD eingelegt und installiert. Das System läuft und zeigt im Arbeitsplatz nun die 8GB an, allerdings beim hochfahren des PC nach wie vor nur die 2 GB.
    Ich werd}nicht mehr schlau daraus, wenn ich den 2ten Jumper so setze dass die Platte wieder Master wäre kennt der PC auch nur 2 GB. ???????
    Wie gesagt nun läuft die Platte als Prim.Slave und wird im WindowsXP als 8 GB erkannt, nur halt nicht im Bios seltsamerweise.

    flagstaff
     
  4. MetalFreak

    MetalFreak Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    30
    Wenn Du Part. Magic 7 startest, dann müsstest du in der Mitte ein Übersicht über die Festplatte haben. Dort müsste er theoretisch die 2 GB als ein Laufwerk anzeigen (C: oder so) und die restlichen 6 GB als unzugeordnet. Jetzt Rechtsklick mit der Maus auf die 6 GB und dann wählst du Erstellen aus. Dann noch FAT32 auswählen (kann auch sein das er das automatisch macht) und dann kannste die 6 GB als ein neues Laufwerk zu ordnen. Leider weiß ich nicht, ob man die 6 GB direkt zu dem andern laufwerk hinzufügen kann, bei mir war es so, dass ich die 6 GB dann als Laufwerk D: benennen musste....
    Viel Glück...
    MfG
     
  5. flagstaff

    flagstaff Byte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    72
    Hallo Mike, mit Part. Magic 7 wie Du sagst, wie geht man da vor ?

    Kannst Du bitte die wichtigsten Schritte nennen ?

    flagstaff
     
  6. flagstaff

    flagstaff Byte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    72
    Hallo MetalFreak, Du hast recht ich hatte formatiert. Ich probiere das und melde mich bei Erfolg oder Nicht-Erfolg nochmal.

    Die erste Meldung zum Thema kann nicht sein da ja bereits wie erwähnt die 8,4 GB Platte u. sogar eine 20er Platte lief, also Biosupdate ist nicht nötig.

    flagstaff
     
  7. MetalFreak

    MetalFreak Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    30
    Mit Sicherheit hast du formatiert oder ähnliches. Dein Laufwerk ist auf DOS-modus abgestimmt, und läuft unter FAT! Normale Windowslaufwerke sollten aber unter FAT32 laufen. Unter FAT werden nämlich nur 2 GB erkannt! Diesen "Fehler" kannst du mittels dem Programm Partition Magic 7 beheben. Damit kannst du restlichen GB die verloren gegangen sind wieder hinzufügen.
    Viel Spass.
    MfG
     
  8. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    BIOS Update probieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen