1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

8 MB für Divx und co. ?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von rofnex, 18. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rofnex

    rofnex Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    239
    wollte in ein 677er ne billige graka mit tv-out einbauen um filme zu gucken. nun meine frage, reicht eine mit 8MB, oder sollten es 16MB sein?
    mfg
    kelvin
     
  2. leela

    leela Byte

    Registriert seit:
    20. Februar 2001
    Beiträge:
    17
    also mein compaq e500 mit der 8mb ati rage pro und 450 Mhz spielt divx videos ruckelfrei, nimm am besten eine ati-karte, die haben einen internen mpeg-decoder der bei divx ab 4.0 die cpu noch etwas entlastet wel der codec auf mpeg basiert ;)
     
  3. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    VCD und MVCD sind ja im MPEG-Format und laufen auch schon auf älteren Rechnern.
    Für SVCD (MPEG2-Format) wird von Cyberlink (PowerDVD) und Intervideo (WinDVD) mindestens ein 350-MHz-Rechner erwartet.
    Über die Mindestgröße des RAMs auf Grafikkarten habe ich nichts gefunden.
    http://www.intervideo.com/jsp/Support.jsp?product=WinDVD&category=System_Requirements
    http://www.gocyberlink.com/deutschland/products/powerdvd/system.htm

    Mfg Manni
    [Diese Nachricht wurde von ManniBear am 18.03.2003 | 20:06 geändert.]
     
  4. rofnex

    rofnex Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    239
    (mole)-vcd. damit bekommt man bei gleicher quali ein film auf 1-2 cds (statt 2-4). software encoder gibts schon reichlich im i-net.
    wie dem auch sei, werde da wohl für ein paar eus mehr ne 16mb nehmen.
    mfg
    kelvin
     
  5. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    MVCD funkt dieses format auch auf dvd playern!!
    habe ehrlich gesagt noch nie gehört muss ich mich gleich mal informieren
    [Diese Nachricht wurde von zeusomator am 18.03.2003 | 19:52 geändert.]
     
  6. rofnex

    rofnex Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    239
    vcd und svcd(und seit neuestem auch mvcd),
    mfg
    kelvin
     
  7. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Laut Divx brauchst du folgendes:

    "o PC ONLY - Pentium II equivalent processor and a speed of at least 450 MHz. (500+ MHz recommended)
    o 64 megabytes of RAM (128 recommended)
    o Video card with 8MB of video memory (16MB or better is suggested)..."

    http://support.divx.com/cgi-bin/wonderdesk.cgi?db=faq&uid=default&from=&language=english&wdauth=&view_records=1&ID=13&ww=1

    Was meinst du mit Co?

    Mfg Manni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen