8 MP-Kamera für unter 300 Euro angekündigt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 9. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    viele qualitativ hochwertige 5-megapixler werden um einiges besser sein als der 8-mp sensor in diesem schrott gehäuse. bin mal auf die tests gespannt.
     
  2. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    Naja, da braucht man dann schon eine große Speicherkarte zum Speichern der Bilder...bei 8MP. Je nach Motiv versteht sich.
     
  3. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Wer wirklich 8MP braucht, weil er z.B. Professioneller Fotograf ist, der kauf sich die kamera nicht. Und auch mir wäre eine 5MP aber mit mindestens 5x optischem Zoom und vernünftigen optischen Linsen tausendmal lieber als 8MP mit miesem Zoom und mieser optik.

    Nein Danke
     
  4. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Wahrscheinlich ist auch die 3 MP Panasonic FZ-3 mit ihrem lichtstarken 12x Zoom und Bildstabilisator von Leica diesem 8 MP Unsinn überlegen.
     
  5. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Aus irgendeinem mir völlig unverständlichen Grund schauen alle User nur auf die MegaPixel. Dabei sind Ausstattung und vor allem eine gutes OPTISCHES Zoom, sowie hochwertige und Lichtstarke Optik alle mal mindestens genauso wichtig. Ich finde das diese Punkte sogar noch wichtiger sind.
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    alle User wohl kaum! nur die, die auch in der aldi-schlange stehn
     
  7. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Also ich finds gut. Besonders dann, wenn ich Fotos mit meiner 2MP Kamera herzeige und die dann vergleiche mit ihrer 6MP Hyperglyde Ultra Kamera, wo man die Körnung mit bloßem Auge sieht. 8 MP machen doch nur bei Ausdrucken im Tapetenformat Sinn.
     
  8. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Klar, wer seine Fototapete selber druckt, braucht vielleicht 8MP, aber was helfen die 8MP wenn wegen schlechter OPTIK die Bilder Blass, zu Dunkel oder unscharf sind.
    Klar kann man korrigieren mittels Software, aber die Erfahrung zeigt dann doch das die Qualität im Endeffekt nicht so gut wird wie mit guten optischen Eigenschaften.

    Und wenn die Kamera nur 300 Euronen kosten soll, dann wird es mit der Qualität des 8MP Chips sicher auch nicht so weit her sein.

    Warten wir mal die Tests ab. Vielleich werden wir ja noch überrascht?
     
  9. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Ich kanns mir zumindest nicht vorstellen. Aus den Produktionshallen der Billiganbieter ist noch nie was brauchbares raus gekommen.
     
  10. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ich bin begeisterter besitzer einer olympus 8080 UZ...
    ich würde behaupten, einen hauch von ahnung der fotografie zu haben.
    wenn die tests ergeben, dass die hier diskutierte 8 mp kamera so gut ist wie die
    olympus, werde ich mich erschiessen. - versprochen...
     
  11. TopDrop

    TopDrop Byte

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    30
    @fidel:
    das wage ich zu bezweifeln. schon alleine deshalb, weil ich annehme, dass der sensorchip merklich kleiner sein dürfte, als in deiner oly. ich knipse mit der A2 von KoMi und da ist das rauschen schon an der grenze ab iso 200 - ich nehme mal an, dass bei dem ding hier das rauschen schon bei iso 100 sichtbar wird... lieber ne gute mit 3-5 MP als kompaktkamera für die hosentasche - besser, als jedes bild ne halbe ewigkeit nachbearbeiten zu müssen, damit's noch halbwegs nach was aussieht...
     
  12. annette65

    annette65 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    477
    Es geht doch nix über ´ne gescheite D-SLR.

    Aber selbst die verkleinern kontinuierlich ihre Sensoren.

    Grüße von Annette.;)
     
  13. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    @ annette65

    ich hatte sehr lange darüber nachgedacht, welche kamera ich mir zulege. habe fast jeden test gelesen. auch eine d-slr kam in betracht. aber ich habe mich dagegen entschieden, weil ich eben dann doch nicht profi genug bin. ich will die vorzüge der kompaktkameras nutzen können: das lcd als sucher nutzen und kleine filmchen machen können.

    und das die oly 8080 die richtige entscheidung war, ist brandaktuell auf

    www.digitalkamera.de

    nach zu lesen...
     
  14. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Ich selber hatte vor kanpp 1,5 Jahren den Fehler gemacht mir eine Ricoh Caplio RR230 zu kaufen.

    Fehler, weil die für das Geld zwar schon recht gut ausgestattet war und immerhin 2MP hat, aber andererseits richtig große Probleme mit der Lichtstärke hat.

    OK, ich setze sie mittlerweile nur noch für Ebay Produkt Bilder ein, da kann ich ja vernünftig Ausleuchten, oder wenn ich bei Tageslicht draussen ein paar Schnappschüsse machen will, aber sonst kann man die echt vergessen.
    Auch war mir damals noch nicht bewusst wie wichtig die Geschwindigkeit einer Kamera ist.

    Es dauert bei dem Gerät ewig, bis man das nachste Bild machen kann. Wenn man den Biltz braucht, sogar noch länger und selbst der Auslöser hat eine deutliche Zeitverzögerung.

    Das es auch anders geht, zeigt die 2MP Kamera von meinem Vater, eine Fuji FinePix F400. Die hat zwar auch nur 2MP, aber sie ist deutlich Lichtstärker als meine Kamera. Damit gelingen auch Bilder die nicht bei optimalen Lichtverhältnissen gemacht werden. Auch sind die Farben und die Bildschärfe etwas besser. Vor allem aber ist sie VIEL schneller.

    Das ärgerliche daran ist nur das ich damals für nur knapp 80,- Euro mehr auch diese bessere Kamera hätte haben können und doch auf den Preis reingefallen bin. :( :( :(

    Mist, aber das passiert mir kein 2tes mal.
     
  15. annette65

    annette65 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    477
    Wenn es Videos auch werden sollen, so ist eine Prosumer schon besser geeignet, das stimmt.
    Wenn es aber auf Licht ankommt, können D-SLRs ihre Vorteile über ISO voll ausspielen. Habe ich gerade ausprobiert.
    CANON EOS300D gegen Nikon Coolpix5700.
    Das Ergebnis war erwartungsgemäß. Die D-SLR EOS bei schlechten Lichtverhältnissen um Längen besser.

    Schöne Grüße von Annette.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen