1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

800 MHz PC aufrüsten: Sinnvoll oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Wutzel, 22. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wutzel

    Wutzel Byte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    könnte mir jemand einen Ratschlag geben, ob es sich auszahlt einen älteren (gekauft 2000) 800 Mhz PC mit 128 MB Arbeitsspeicher auf 256 MB aufzurüsten?
    Mein Problem ist das mittlerweile das immer langsamer gewordene Laden der hauptsächlich benützten Programme, Word und Excel.
    Obwohl regelmäßig eien Datenträgerbereinigung durchgeführt wurde dauert es mittlerweile fast eine Minute bis das Word Programm vollständig geladen wird.

    Daher meine Frage: Soll der Arbeitsspeicher erhöht werden oder bringt ein schnellerer Prozessor für das Arbeiten mit Büroprogrammen mehr? Oder würde eine schnellere Festplatte das Laden beschleunigen?
    Wieviel sollte ich noch ausgeben?

    Wer hat bereits Erfahrungen damit gemacht?


    Danke im voraus

    Wutz
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi,

    ausgeben würde ich dafür keinen Cent mehr, ist für Büroanwendungen auch völlig ausreichend! Bevor du das alte Teil aufrüstest, defragmentiere auf jeden Fall zuerst die Festplatte, das sollte helfen, Programme wieder schneller zu laden!
    Sollte das nichts mehr bringen (falls seit 2000 die original Windows-Installation noch drauf ist), wäre plattmachen und neu aufsetzen angesagt, denn neues Windows ist schneller als altes Windows ;)
    Erst wenn er dann immernoch zu langsam ist, könnte man was neu kaufen, kommt auch ganz drauf an, ob du nur schreibst mit dem Ding oder mehr machen willst...
     
  3. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    1.) Schnellere und größere Festplatte....
    2.) RAM doppelte Kapazität
    3.) Neu installieren ( wenn möglich )
     
  4. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    ja den Speicher zu verdoppeln ist sinnvoll und kostet nicht die Welt. Welches Betriebssystem ist auf der Maschine installiert ??.

    UKW
     
  5. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Für Büroanwendungen recht die Kiste allemal aus. Schmeiß das dreckige System runter und installiere das, was dir am geeignetsten erscheint. (sage meine Meinung absichtlich nicht).
    Aufrüsten ist sinnlos bzw zahlt sich nicht aus.

    ave, bitumen
     
  6. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Nanu ! Sehe ich Doppelt, oder bin I B´soffa ? Hicks !

    Für reine Bürroanwendungen reicht der Pc vollkommen aus. Gut, etwas mehr Speicher und das System neu aufsetzen Würde nicht schaden (verleiht manchmal Flügel :D )


    Gruß Red

    Ps: Bitte doch einen Admin um die Zusammenfügung der beiden eröffneten Threads . Thx
     
  7. Wutzel

    Wutzel Byte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    10
    Servus,

    bei mir ist noch das alte WIN ME installiert.

    Gruss###

    Wutzel
     
  8. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Dann ändere das! ;) Setze es neu auf und dann kannst immernoch über aufrüsten nachdenken! (Ich persönlich würde es lassen)!
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Mehr Speicher macht auf jeden Fall Sinn, egal wie alt die Kiste ist.
    Aber System ausmisten (autostart), defragmentieren etc. muß sicher auch gemacht werden.

    Gruß, Magiceye
     
  10. Wutzel

    Wutzel Byte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    10
    Servus,

    mittlerweile habe ich den Kasten aufgreüstet, jetzt 256 MB Speicher. System läuft trotzdem noch genauso schnell (oder langsam) wie mit 128 MB. Hat bei mir also nix gebracht.
    Auch wird regelmäßig defragmentiert, bereinigt und auf Virusbefall überprüft.


    Gruss
    wutz
     
  11. brensi

    brensi Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    99
    Ich fahre eine noch ältere Kiste, mit Win 98SE und 550Mhz, 256 RAM. Das Laden der Programme geht dennoch recht schnell, lediglich das Hochbooten dauert gut 2 MIn. Du mußt dein Windows entmüllen. Ich verwende den WinOptimizer von Ashampoo, Adaware, Spybot und HiJackThis. Da bleibt dann wirklich nichts mehr hängen. Wichtig ist eine entmüllte Registry. Das geht mit dem WinOptimizer oder auch mit dem RegCleaner.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen